Trademark zu Zelda – Breath of the Wild deutet Cartridges für neue Nintendo-Konsole an

Lukas Flad 2

Willkommen in den 80er Jahren. In einem Markenschutz-Eintrag, den Nintendo für das kommende The Legend of Zelda: Breath of the Wild eingereicht hat, findet sich die Formulierung „Video Game Cartridges“ wieder. Das könnte bedeuten, dass Nintendos NX tatsächlich Steckmodule statt Discs haben wird.

Trademark zu Zelda – Breath of the Wild deutet Cartridges für neue Nintendo-Konsole an

Zu Nintendos NX gibt es viele Gerüchte. Ein sehr hartnäckiges ist, dass das japanische Unternehmen mit der Konsole den Wechsel von Discs zurück zu Steckmodulen machen wird. Bisher gab es dafür aber noch keine konkreten Hinweise. Jetzt aber hat der Twitter-Account von All Games Delta offenbar einen Markenschutz-Eintrag zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild von Nintendo veröffentlicht.

Auf diesem ist zu sehen, dass das japanische Unternehmen Steckmodule aufgezählt hat, um das kommende Zelda näher zu identifizieren. Da Links neues Abenteuer auch auf die NX kommen wird, eröffnet sich jetzt natürlich die Möglichkeit, dass Nintendos neue Konsole tatsächlich auf die altbewährten Steckmodule zurückgreift. Dass diese allerdings die Größe eines „Super Nintendo“-Steckmoduls annehmen werden, ist dabei eher unwahrscheinlich. Insbesondere auch deswegen, da in der Vergangenheit öfter erwähnt wurde, dass die NX auch eine portable Konsole sein könnte.

Das neue Zelda-Game bei Amazon vorbestellen *

Nintendo NX - Gerüchte & Fakten (Stand: April 2016).

Quelle: Destructoid

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung