Nintendo Switch ist nun seit einem Jahr erhältlich. Trotz einer Vielzahl an guten Games, fehlt noch immer eines der meist gewünschten Features: die Virtual Console. Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass Nintendo das Feature mit voller Absicht zurückhält.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Wenn es eine Sache gibt, die ich erst einmal nicht mehr tun werde, dann ist es, Nintendo zu unterschätzen. Der Nintendo Switch wurde immer wieder vorausgesagt, dass sie genauso floppen werde wie die Wii U. Doch haben wir schon an anderer Stelle gezeigt, dass das Traditionsunternehmen trotz vieler Fehler der große Abräumer des letzten Jahres war.

Denn Nintendo scheint aus vergangenen Fehlern gelernt zu haben: Nintendo Switch erschien mit einem wahnsinnigen AAA-Exklusivtitel, der zum Spiel des Jahres wurde. Kurze Zeit später folgten Mario Kart 8 Deluxe und Super Mario Odyssey, neben einer großen Auswahl an Indie-Games und weiteren großartigen Spielen. Langweilig wurde es bisher noch nicht.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Nintendo macht unzählige Fehler und räumt 2017 trotzdem ab

Das zeigen auch die kontinuierlich guten Verkaufszahlen des Handheld-Hybriden. In unter einem Jahr wurden die gesamten Verkaufszahlen der Wii U locker überholt. Nintendo befindet sich also auf vollem Erfolgkurs mit der Switch. Und genau aus diesem Grund stelle ich fest: Es gibt doch gar keinen Grund, warum Nintendo die Virtual Console schon hätte veröffentlichen sollen.

Auch ohne Retro-Games ist die Konsole doch bisher wie warme Semmeln weggegangen. Und wie ich eingangs bereits erwähnt habe, werde ich es so schnell nicht mehr wagen, dem japanischen Hersteller Unfähigkeit vorzuwerfen. Deswegen glaube ich auch nicht, dass die Virtual Console „noch nicht fertig“ ist oder Nintendo es „verplant hat“, sie rechtzeitig zu veröffentlichen.

Ich glaube, dass der Hersteller einfach auf den richtigen Moment wartet, um auch alle Retro-Gamer vollkommen von der Switch zu überzeugen. Und dass es diese gibt, ist ohne Frage. Sowohl der NES Mini als auch der SNES Mini waren große Verkaufsschlager. Auf der Switch könnten mit der Virtual Console all diese Spiele auch unterwegs gezockt werden.

Im Video findest du alle Feature des SNES Mini, falls du die Veröffentlichung der Virtual Console nicht mehr abwarten kannst. 

SNES Mini - Alle Features der Retro-Konsole

Hier kannst du das SNES Mini bestellen

Ich erwarte eine Veröffentlichung der Virtual Console, wenn für Nintendo abzusehen ist, dass es eine längere Durststrecke an AAA-Titeln gibt. Oder wenn sich die Verkaufszahlen der Konsole langsam abschwächen. Oder wenn das Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht und die Verkäufe weiter angekurbelt werden sollen.

Wenn eines in der Switch-Ära feststeht, dann wohl vor allem, dass Nintendo immer für eine Überraschung zu haben ist. Es ist jedenfalls spannend zu wissen, dass der Hersteller noch einige Trumpfkarten besitzt. Die Virtual Console, Film-Streaming-Apps wie Netflix und AAA-Spiele wie Pokémon werden ihren Teil zum kontinuierlichen Erfolg der Switch beitragen.

Nintendo Switch Pro könnte ohne Handheld-Funktion erscheinen