Volle VR-Breitseite: Mit diesen Exklusivspielen will Oculus 2017 punkten

Sönke Siemens

In der zweiten Märzwoche präsentierte Oculus VR in London ein durchaus beachtliches Aufgebot an Exklusivspielen für die erst kürzlich im Preis gesenkte Kombination aus Rift VR-Brille und Touch Controllern. GIGA GAMES ist für dich in die britische Hauptstadt gereist und hat jedem einzelnen Rift-Spiel ausführlich auf den Zahn gefühlt. In diesem Sinne: Vorhang auf für tonnenweise Eindrücke und Impressionen von den Oculus Game Days 2017.

Oculus Rift - Teaser.

Lone Echo

Entwickler: Ready at Dawn | Genre: First-Person-Adventure | 2017

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Vor Oculus Rift & HTC Vive: So kurios war der Virtual Reality-Hype der 90er

Guten Morgen Sonnenschein, wie fühlst Du Dich heute? Mit diesen herzlichen Worten begrüßt mich meine Kollegin Olivia Rhodes zu Beginn der etwa 20-minütigen Gameplay-Demo von Lone Echo, dem brandneuen Spiel von The Order-Entwickler Ready at Dawn. „Liv“ – wie Designchef Ru Weerasuriya sie gerne nennt – ist Kommandantin von Kronos, einer riesigen Bergbau-Raumstation in den Gesteinsringen des Saturns. Ich hingegen verkörpere Jack, einen menschenähnlichen Androiden. Gemeinsam haben wir die Aufgabe, die Produktivität von Kronos aufrecht zu erhalten. In den ersten Spielminuten klappt das auch ganz hervorragend. An Objekten entlang hangelnd und unterstützt von praktischen Schubdüsen in meinen Handgelenken bahne ich mir mühelos einen Weg durch die Schwerelosigkeit.

Lone Echo - Trailer.

Schon hier wird die große Stärke von Lone Echo deutlich: Egal wie und wohin ich mich bewege, die virtuellen Hände des Helden halten sich stets perfekt animiert an allen Umgebungsobjekten fest. Weil sich auch sonst alle Dinge in der Umgebung physikalisch korrekt verhalten und Motion Sickness – anders als beispielsweise in Adr1ft – keine Rolle spielt, kommt schnell ein unglaublich starkes Präsenz-Gefühl auf. Verstärkt wird das positive Anspiel-Erlebnis durch eine Story, die mich umgehend mitfiebern lässt. Ich will nicht zu viel verraten, aber bedingt durch eine seltsame Anomalie herrscht auf Kronos schon bald Ausnahmezustand. Tipp: Kurz den Trailer anschauen, dann ahnst du, wohin die Reise gehen könnte.

Lone Echo - Arena.

Neugierig macht außerdem der Mehrspieler-Part. Anspielbar war er zwar noch nicht, erste Gameplay-Videos erinnern aber ein bisschen an die Zero-Gravity-Kämpfe aus dem Hollywood-Streifen Ender’s Game. Will heißen: Zwei Teams stehen sich in einer schwerelosen Arena gegenüber und müssen den Ball ins Tor der jeweils anderen Mannschaft befördern – voller Körpereinsatz ausdrücklich erwünscht.

Virtual-Reality-Brillen: Von Oculus Rift bis HTC Vive - alle Brillen im Überblick*

 

 

 

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung