Marketing-Chef äußert sich zu möglicher neuer Version der PS4-Pro

Tim Kschonsak 4

PlayStations Marketing-Chef, Jim Ryan, gab in einem Interview in der neusten Ausgabe der Zeitschrift „EDGE“ Einblicke in Sonys Zukunftspläne.

PS4 Pro im Überblick.

Bisher ging es den meisten Spielern bei Konsolen hauptsächlich um die Langlebigkeit und das Preisleistungsverhältnis des Systems. Aktuelle Trends werfen jedoch die Frage auf, ob die beiden Konkurrenten Sony und Microsoft mit den weiterentwickelten Versionen PS4 Pro und Xbox One X den ersten Schritt zu einem neuen Trend setzen? PlayStations Marketing-Chef Jim Ryan führte im Ramen der E3 mehrere Interviews und eines davon ist in der neusten Auflage des EDGE-Magazins enthalten. Er spricht unter anderem über weitere mögliche Updates der Konsole.

PS4 Pro: Liste aller optimierten Games

Die Webseite Wccftech.com hat einen Auszug aus dem Interview veröffentlicht„Es ist ein kulturelles Phänomen, dass Smartphones und Tablets regelmäßig durch neuere Modelle ersetzt werden und die dreizehnjährige Phase zwischen der PS2 und PS3 wird sich so mit Sicherheit nicht wiederholen. Nichtsdestotrotz ist eine Konsole ein sehr empfindliches System, in dem viel Arbeit steckt…“, so Ryan im Interview. Die Frage, ob Weiterentwicklungen wie die PS4 Pro Modelle der Zukunft sind, ließ er weitestgehend offen, da Microsofts Xbox One X noch nicht erschienen ist und der Vergleich wichtig für zukünftige Projekte sei.

Im Grunde genommen lässt sich aus den Zeilen entnehmen, dass Sony abwartet, wie sich Microsofts neues Projekt verkauft. Eventuell wird erst dann entschieden, ob eine weitere überarbeitete Version der PlayStation 4 auf den Markt kommt. WWg.com hat vor einigen Monaten über ein neues PlayStation-Projekt berichtet, das 2018 erscheinen soll. Um was es sich dabei handelt, ist allerdings noch völlig unklar.

Jim Ryans Aussage steht jedenfalls in starkem Kontrast zu dem, was der Sony-Chef Shawn Layden vor einigen Wochen in einem Interview zur nächsten Konsolengeneration sagte. Laut Layden baue das Unternehmen auf eine PlayStation 5.

PS4 Pro: So funktioniert der Boost-Modus

Der Konsolen-Markt entwickelt sich immer weiter, somit ist es für die Hersteller essenziell, die Herangehensweisen zu überdenken. Ob wir in den nächsten Jahren neue Generationen aus dem Hause Sony und Microsoft bekommen oder ob die aktuellen Modelle noch eine überarbeitete Versionen kriegen, bleibt vorerst offen. Sonys gegensätzliche Aussagen der letzten paar Wochen lassen Spekulationen zu, dass der Konzern selbst noch nicht genau weiß, wie die Zukunft der PlayStation aussehen wird.

Würdest du dir eine PS5 eher zulegen als eine neue PS4 Pro-Version?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung