PlayStation 4 Pro: Könnte über die Zukunft der PlayStation 5 entscheiden

Marco Schabel 3

Die für eine Veröffentlichung im November geplante PlayStation 4 Pro ist für Sony offenbar mehr als nur eine verbesserte Version der PlayStation 4. Tatsächlich könnte sie auch über die Zukunft der PlayStation 5 entscheiden.

Introducing the PS4 Pro - Werbevideo.

Auch wenn manche Spieler nicht glücklich über die PlayStation 4 Pro sind, wird sie im November nach nur drei Jahren als neues PlayStation 4-Modell veröffentlicht. Die Konsole bietet zwar eine deutlich bessere Hardware und ein überarbeitetes Äußeres, ist aber laut Sony kein Nachfolger, sondern nur ein überarbeitetes Modell, wie auch die PlayStation 4 Slim. Exklusivspiele wird es ebenfalls nicht geben. Dafür wird auch weiterhin mit einer echten PlayStation 5 geplant. Wenn Du allerdings zu jenen gehörst, für die die PlayStation 4 Pro eine zu früh veröffentlichte neue Konsole ist und Du keine Lust hast, künftig in viel kürzeren Intervallen neue Konsolen zu kaufen, dann solltest Du die Absatzzahlen der PlayStation 4 Pro im Auge behalten. Denn wie Sonys Global Head of Marketing und Sales Jim Ryan zu verstehen gibt, könnte der Erfolg der PS4 Pro direkte Auswirkungen auf die PlayStation 5 haben.

PlayStation 5: Sony könnte schon 2018 die neue Konsole veröffentlichen*

Demnach ist sich Sony offenbar noch nicht sicher, ob das japanische Unternehmen das Konzept der klassischen Konsolen aufgeben möchte, die im Abstand von vier bis acht Jahren voneinander auf den Markt gelangen. Stattdessen könnte es künftig ganz einfach nur noch verbesserte Ableger, wie im Falle der PlayStation 4 Pro geben. Maßgeblich für die finale Entscheidung ist allerdings, ob sich diese als Erfolg entpuppt. Entsprechend wusste Ryan die Frage, ob es jemals eine PlayStation 5 geben werde, auch nicht zu beantworten. Sony tue etwas, was in der Industrie noch nie gemacht wurde und was auf dem Papier logisch betrachtet bereits ein großer Erfolg ist. Da die Veröffentlichung aber noch einen Monat entfernt liegt, müsse erst geschaut werden, ob sich tatsächlich ein Erfolg einstellt. Allerdings ist noch nicht klar, wie genau ein Erfolg oder Misserfolg zukünftige Entscheidungen Sonys im Bezug auf PlayStation-Konsolen beeinflussen wird.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Collector's Editions: Die teuersten PS4-Spiele aller Zeiten

Ob es je eine echte PlayStation 5 geben wird und ob diese dann auch um ein verbessertes Modell ergänzt wird, kann entsprechend nicht gesagt werden. Real ist aber, dass die PlayStation 4 Pro am 10. November für 400 Euro veröffentlicht werden soll. Microsoft hat sich übrigens zuletzt zumindest positiv im Bezug auf aufrüstbare Xbox-Konsolen und das Ende der Konsolengenerationen geäußert.

 Hier kannst Du Dir die PlayStation 4 Pro vorbestellen*

Quelle: Edge (via Play3)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung