Eigentor für Sony: PR-Aktion mit Toni Kroos geht nach hinten los

Annika Schumann

Die deutsche PlayStation-Facebook-Seite wollte mit Toni Kroos Werbung für die PlayStation 4 machen. Daher wurde auf der Seite ein Foto hochgeladen, das den Fußballer zeigt, wie er von Sony eine PlayStation 4 erhält. Da allerdings viele Spieler noch auf die Konsole warten und bisher keine ergattern konnten, ging diese Aktion nach hinten los.

Unterhalb des Bildes fand sich folgender Kommentar von Sony:

»Nach getaner Arbeit gab es gestern noch ein richtiges Highlight für Toni Kroos: Wir haben dem Nationalspieler nach dem Training seine PlayStation 4 überreicht. Vielleicht trefft ihr ihn ja künftig im PSN«

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Eine vergoldete PS4 und die „Gaystation“: Das sind die seltensten und teuersten Konsolen

Die Reaktionen darauf waren groß und negativ. In den Kommentaren beschweren sich Spieler, dass es nicht sein könne, dass Sony es nicht schaffe ausreichend Konsolen für diese bereit zu stellen, sodass einige teilweise bis nächstes Jahr warten müssen, Prominente hingegen aber die PlayStation 4 geschenkt bekommen.

Auch heißt es dort, dass es unfair sei die Konsole jemandem zur Verfügung zu stellen, der als Nationalspieler über genug finanzielle Mittel verfügt, um sich selbst eine Konsole zu kaufen.

Das Foto wurde mittlerweile wieder von der Seite entfernt.

Quelle: Facebook

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung