Vor kurzem tauchten Informationen darüber auf, dass es einen neuen Forbidden Siren-Teil für die PlayStation 4 geben könnte. Sony äußerte sich nun zu den Vermutungen und stellt die Lage klar. 

 

PlayStation 4

Facts 

In einer rumänischen Pressemeldung zur PlayStation 4 war der Spieltitel Siren aufgetaucht und sorgte somit für Spekulationen, dass ein neuer Teil auf Sonys Next-Gen-Konsole auf dem Weg sein könnte.

Serienschöpfer Keiichiro Toyama zeigte sich daraufhin verwirrt, da er nichts davon wissen würde und zumindest nicht an den Arbeiten daran beteiligt sei.

Nun meldete sich auch Sony zu Wort und klärte die Sache auf. Bei der Meldung sei es zu einem Missverständnis gekommen. Siren sei der ursprüngliche Arbeitstitel des PS4-Adventures Rime gewesen. Also hätte Rime angekündigt werden sollen, jedoch wurde der Arbeitstitel genannt und nicht der offizielle Name. Daher kam es zu dem Missverständnis, dass ein neuer Teil zu Forbidden Siren in Arbeit sei.

Quelle: VG247

Annika Schumann
Annika Schumann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?