Ein Mann in Goldsboro (North Carolina) wollte sich unbedingt eine PlayStation 4 und einen dazu passenden Fernseher besorgen. Statt an der Konsole zu spielen, sitzt er nun allerdings im Gefängnis.

 

PlayStation 4

Facts 
PlayStation Now: PS4 Spiele im Streamingdienst

Wie WNCN.com berichtet, wurde ein Mann in Goldsboro am vergangenen Samstag verhaftet. Er wollte einfach in einen Laden gehen, um sich erst eine PlayStation 4 und später am Tag noch einen passenden 32-Zoll-Fernseher für seine neue Konsole zu kaufen.

Es gibt nur einen Weg eine weiße PlayStation 4 Pro zu bekommen

So weit, so gut. Statt legal zu bezahlen, griff er dabei jedoch gefälschtes Geld zurück. Der 33-Jährige benutzte dabei ausschließlich 20-Dollar-Scheine, um seine neuen Geräte in einem Trade-It-Laden in Goldsboro zu bezahlen. Der Vorfall ereignete sich bereits im Januar, nach längeren Ermittlungen sitzt er die Strafe nun aus. Seine erste Gerichtsverhandlung war am vergangenen Dienstag.