PlayStation 4: Anmeldung zur Beta-Phase der neuen Systemsoftware möglich

Annika Schumann

Beta-Tests erleben eine immer größer werdende Popularität und sind mittlerweile Standard in der Videospielbranche. Auch Sony zieht mit und bietet euch nun einen Beta-Test zur neuen Systemsoftware der PlayStation 4 an. Ab sofort könnt ihr euch dafür anmelden.

Hier seht ihr ein Video zu PlayStation VR für PlayStation 4:

PlayStation VR PlayStation 4.

Die große Liste der Exklusivtitel*

Erst vor kurzer Zeit hat Bethesda bekannt gegeben, dass sie eine Testphase für die neuen DLC-Inhalte von Fallout 4 starten wird und nun rückt auch Sony mit der Tatsache heraus, dass sie einen Beta-Test planen. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr im Vorfeld vor allen anderen Spielern die neuen Funktionen der geplanten Systemsoftware testen. Die Phase soll ab Anfang März starten und wenn ihr das große Losglück habt, erhaltet ihr genaue Anweisungen, wie ihr die neue Version herunterladen könnt.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Eine vergoldete PS4 und die „Gaystation“: Das sind die seltensten und teuersten Konsolen

Falls sie euch rein gar nicht gefallen sollte oder sie zu viele Probleme macht, könnt ihr jederzeit zur vorherigen Fassung zurückkehren. Ihr müsst euch dahingehend keine Sorgen machen, versichert Sony. Über die PlayStation-Foren könnt ihr euch mit anderen Teilnehmern aktiv über die Funktionen austauschen. Sony wird einen genauen Blick auf diese Foren werfen und obgleich natürlich nicht jedes Feedback umgesetzt werden kann, beeinflusst es auf jeden Fall die Richtung, in die das Unternehmen die Systemsoftware bringen möchte.

Wenn ihr an der Beta-Phase teilnehmen wollt, müsst ihr euch vorher anmelden. Die Plätze sind begrenzt, sodass nicht jeder registrierte Spieler auch Zugang erhält. Hier könnt ihr euch anmelden:

Registriert euch für die PS4-Software-Beta!*

playstation 4

Quelle: PlayStation Blog

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung