Bereits in Nordamerika und Japan wurde der Grundpreis der PlayStation 4 gesenkt. Europäische Spieler müssen sich bislang aber noch gedulden – offenbar aber nicht mehr allzu lange. Laut neuen Broschüren könnte die Preissenkung in Kürze bestätigt werden.

 

PlayStation 4

Facts 

Während Spieler hierzulande, in Australien und Neuseeland noch auf eine Preissenkung der PlayStation 4 warten müssen, können nordamerikanische und japanische Gamer bereits seit einer Weile die Konsole günstiger erhalten. Doch auch in den ersten Regionen wird Sonys Plattform offenbar bald im Preis gesenkt. Diese Option wird immer wahrscheinlicher – besonders, da jetzt Broschüren aufgetaucht sind, die die Konsole zu einem Preis von 349 Euro ab dem 21. Oktober ausweisen. Bislang lag die unverbindliche Preisempfehlung bei 399 Euro.

Ob es sich bei den Bildern um tatsächliche Angebote handelt oder ob es Fakes sind, wird sich in wenigen Tagen herausstellen. Es könnte aber durchaus sein, dass sich Sony noch ein kleines bisschen Zeit lässt und die Senkung erst auf der Paris Games Week bekanntgibt. Der japanische Konzern wird am 27. Oktober auf der Messe eine Pressekonferenz abhalten. Dann wird unter Umständen nicht nur die Preissenkung, sondern auch der Release-Termin des SciFi-Abenteuers No Man's Sky angekündigt. Vor wenigen Tagen tauchten sogar Gerüchte auf, die besagten, dass der Titel ganz ohne große Ankündigung noch diesen Monat am 27. Oktober erscheint. Ob es wirklich dazu kommt, werden wir sehen. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

PlayStation 4 The Best Place To Play Trailer

Quelle: AllGamesBeta

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.