PlayStation 4 – Gerücht: Sony arbeitet an neuem Slim-Modell

Luis Kümmeler 7

Einem Bericht zufolge könnte der Konsolenhersteller Sony aktuell an einem weiteren Slim-Modell seiner PlayStation 4 arbeiten. Ob es sich dabei allerdings um eine noch weiter geschrumpfte Version des Standardmodells handelt, oder möglicherweise um eine kleinere Ausgabe der PlayStation 4 Pro, geht nicht aus dem Bericht hervor.

PlayStation 4 Pro 80er Trash-Spot.

Das Wettrüsten auf dem Konsolenmarkt scheint immer weiter Fahrt aufzunehmen – haben die Konsolenriesen Sony und Microsoft die Lebenszyklen ihrer Konsolen ohnehin drastisch verkürzt, haben insbesondere PlayStation-Jünger seit Herbst des vergangenen Jahres bereits die Wahl zwischen gleich mehreren Iterationen der PlayStation 4. Neben dem Standardmodell gibt es seit September auch eine kleinere Slim-Version, und seit November die leistungsfähigere PlayStation 4 Pro. Doch dabei wird es nicht bleiben, wie ein Bericht der taiwanesischen Publikation DigiTimes behauptet.

PlayStation 4: Neue Funktion - Patches vorladen und schneller spielen

Woher die ihre Informationen hat, geht aus dem Artikel nicht hervor, doch wie die Zeitung schreibt, arbeitet Sony aktuell an einer weiteren Slim-Version der PlayStation 4 – naheliegend wäre wohl eine kleinere Version der PS4 Pro, die gegenüber des Standardmodells noch einmal mehr Hardware oben drauf gepackt hatte. Damit könnte Sony den Versuch unternehmen, auch bei Veröffentlichung der Xbox One Scorpio konkurrenzfähig zu bleiben – Microsofts neuer Konsole, die frühen Berichten zufolge noch einmal deutlich leistungsstärker ausfallen soll, als die PS4 Pro.

Jetzt die PS4 Pro online bestellen! *

Zum aktuellen Zeitpunkt ist die mögliche Entwicklung eines weiteren Slim-Modells der PS4 klar als Gerücht zu handeln. Sollte sich dieses allerdings bewahrheiten, ist es wahrscheinlich, dass Sony seine neue Konsole im Zuge der kommenden E3 im Juni 2017 der Weltöffentlichkeit präsentieren wird. Dort soll voraussichtlich auch eine nähere Vorstellung der Xbox One Scorpio erfolgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung