PlayStation 4: HDR-Support für alle Konsolen-Versionen ab nächster Woche

Lisa Fleischer 3

Die PlayStation 4 Pro lässt zwar noch ein paar Monate auf sich warten, trotzdem erwartet Dich schon jetzt die erste Neuerung für Deine PS4-Konsole. Schon in der kommenden Woche soll die aktuelle Version der PlayStation per Update mit HDR-Kompatibilität ausgestattet werden.

Introducing the PS4 Pro - Werbevideo.

In Zukunft wird die just angekündigte PlayStation 4 Pro zu Sonys neuer Vorzeige-Konsole. Trotzdem vergisst das Unternehmen offenbar auch die Nutzer der aktuellen Konsole nicht und wird schon in der nächsten Woche ein neues Firmware-Update zum Download anbieten. Das teilte Sony auf dem gestrigen PlayStation Meeting mit.

Unter anderem soll dabei der PlayStation 4 der angekündigte HDR-Support hinzugefügt werden. HDR steht für „High Dynamic Range“ und ermöglicht, dass das Bild noch realistischer wird. Dadurch kann laut Sony vor allem Belichtung und Dunkelheit besser dargestellt werden.

PS4 Pro: Das musst Du über Sonys High-End-Konsole wissen

Die Webseite Polygon vermutet, dass es sich bei dem Firmware-Update, mit dem der HDR-Support zur PlayStation 4 hinzugefügt wird, um die Software-Version 4.00 handelt. Diese Version konnte von einigen Testern schon diesen Sommer ausprobiert werden. Unter anderem soll sie auch ermöglichen, dass das Quick-Menü, das durch Betätigen der PS-Taste aufgerufen wird, nur noch einen Ausschnitt und nicht mehr den kompletten Bildschirm verdeckt.

Den HDR-Support für die PlayStation 4 kündigte Sony gemeinsam mit der High-End-Konsole PS4 Pro und der deutlich kleineren Version PS4 Slim an. Diese beiden neuen Konsolen werden ebenfalls über HDR-Support verfügen. Die PlayStation 4 Slim kommt am 15. September für 299 Euro in den Handel, die PlayStation 4 Pro kannst Du ab dem 10. November 2016 für 399 Euro erwerben.

Hier kannst Du die PS4 Pro bestellen

Quelle: Polygon

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung