PlayStation 4: Keine Abwärtskompatibilität geplant

Annika Schumann 13

Jim Ryan von Sony Europe hat sich zu einer möglichen Abwärtskompatibilität der PS4 geäußert. Microsoft hatte zuvor angekündigt, dass diese in gewissem Maße für die Xbox One geplant ist.

Auf der E3-Pressekonferenz hat Microsoft bekannt gegeben, dass ihr in Zukunft Xbox 360-Spiele auf der Xbox One spielen könnt. Einige PS4-Inhaber haben gehofft, dass Sony nachziehen würde, doch dies wird nicht der Fall sein, wie Jim Ryan nun bekannt gab.

Sony plant momentan keine Abwärtskompatibilität der PS4, sodass ihr PS3-Spiele auf der neuen Konsole zocken könntet. Er gab zwar an, dass es eine gute Idee von Microsoft sei auf diesem Wege Xbox 360-Spieler wohlmöglich zu einem Upgrade auf die neue Konsole zu bewegen, doch Sony werde andere Ziele verfolgen.

Unter diesen Zielen sind unter anderem neue Features und Verbesserungen des SharePlays, Play as you Download- oder der Suspend/Resume-Funktion.

 Alle News zur E3 in der Übersicht

E3 2015: Alle Trailer in der Übersicht!

PlayStation 4 The Best Place To Play Trailer.

Quelle: MCV

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung