PlayStation 4: Konsole gehackt, illegale Kopien spielbar

André Linken

Vor kurzem ist etwas geschehen, wovor der Hersteller Sony wohl schon lange Zeit Angst hatte: Die PlayStation 4 wurde erfolgreich gehackt.

Ein ziemlich trashiger Werbe-Spot stellt dir die neue PlayStation 4 Pro etwas genauer vor.

PlayStation 4 Pro 80er Trash-Spot.

Wie das Magazin Der Standard berichtet, ist es einer Gruppierung mit dem Namen „Knights of the Fallen“ erst kürzlich gelungen, illegale Kopien bestimmter Spiele für die PlayStation 4 online in den Umlauf zu bringen. Es handelt sich dabei unter anderem um solche Blockbuster wie Grand Theft Auto 5 und Far Cry 4.

Hier die PlayStation 4 online kaufen *

Um die „entschlüsselten“ Versionen dieser Spiele nutzen zu können, ist weder der Original-Datenträger noch ein Online-Kauf über den offiziellen PlayStation Store nötig. In Fachkreisen gilt dieser Hack - wenn man ihn denn wirklich so nennen mag - als Meilenstein. Dennoch muss sich Sony wohl keine größeren Gedanken darüber machen, dass jetzt ein Großangriff von Software-Piraten folgen wird.

Diese Spiele erscheinen im Jahr 2017 exklusiv für die PlayStation 4:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Das sind die restlichen PlayStation 4-Exclusives für 2017.

  PS4: Update 5.00 ab sofort zum Download bereit

Das liegt schon alleine daran, dass das Abspielen der „entschlüsselten“ Kopien mit einem relativ hohen Aufwand verbunden ist. Neben dem Download großer Datenmengen ist unter anderem der Einsatz der PS4-Firmware 1.76 aus dem Jahr 2014 nötig. Da diese jedoch mit vielen aktuellen Spielen nicht kompatibel und ein Wechsel zu einer älteren Firmware nicht ohne weiteres möglich ist, dürfte sich nur ein verschwindend kleiner Teil der Spieler überhaupt mit diesem Thema beschäftigen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung