PlayStation 4 + PS Vita = 500$ und ein intelligenteres Downloadfeature

Martin Zier

Machinima hat nach anonymen Quellen angeblich herausgefunden, dass Sony ein PS4 + PS Vita-Bundle plant, welches für nur 500$ über die Ladentheke gehen soll. Die Überlegung zu diesem Bundle wäre nicht von Ungefähr, da das eine gute Möglichkeit wäre, das generell günstige Angebot der PlayStation 4 noch attraktiver zu machen, denn immerhin kostet die neue Handheld-Konsole noch immer einen stolzen Preis von 249$.

Nach der anonymen Quelle von Machinima, soll das Bundle noch bis zum Ende des Jahres erscheinen und dabei die PS Vita stärker promoten. Sony hat bereits bekannt gegeben, dass es mit der PS Vita möglich sein wird, PlayStation 4 Spiele über RemotePlay zu spielen, allerdings auch nur mit Spielen, die für dieses Feature ausgelegt sind.

PlayStation 4: bis zu 50GB Downloads

Der PlayStation 4 wird es möglich sein, nur Teile eines Spiels herunterzuladen, damit man schon spielen kann, bevor ein Game komplett gedownloaded wurde. Das ist eine Vorsichtsmaßnahme, um den sehr langen Downloads vorzubeugen, die eine Größe bis zu 50GB haben können. Außerdem können die Reihenfolge der einzelnen Inhalte eines Spiels dynamisch heruntergeladen werden und anhand dieser Daten können die Reihenfolge der Downloads angepasst werden. Damit kann ermöglicht werden, dass man ein Spiel auf der PlayStation 4 so früh wie möglich spielen kann, ohne dass der gesamte Spieleinhalt heruntergeladen wurde.

driveclub-game-record-hero_alternate
driveclub-game-record-hero_alternate
driveclub1
driveclub1
driveclub2
driveclub2
driveclub3
driveclub3
driveclub4
driveclub4
driveclub5
driveclub5
driveclub_lower_marq
driveclub_lower_marq
Der technische Leiter von Evolution Studios, den Entwicklern von Drive Club, erklärte das gestaffelte Downloadfeature gegenüber dem Guardian genauer: „Wenn wir verstehen wie der Großteil der Spieler einen bestimmten Weg durch das Spiel nehmen, den wir nicht erwartet haben, dann können wir das Downloadverhalten der Pakete dynamisch anpassen - und tatsächlich können wir das mit der selben Technik mit dem Daten-Stream von Blu-rays ebenfalls tun.“

Außerdem erlaubt es die PlayStation 4, dass Patches automatisch über Nacht gedownloaded werden und der Evolution Studios plant momentan das Spiel über Micro-Patches auf dem aktuellsten Stand zu halten. „Wir können auch das Handling updaten, wenn es irgendwelche Balancing-Aspekte gibt - wenn jemand sagt „dieses Auto ist 0,1 Sekunde langsamer als es sein sollte von 0-60Mph - wir können solche Anpassungen sofort machen.“

Quelle: GameSpot, CVG

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung