PlayStation 4: So meldet ihr euch für die Firmware-Beta an

Marco Schabel

Die PlayStation 4 wird in naher Zukunft endlich das Update auf Version 3.0 erhalten. Damit zum Start auch alles glatt läuft, bittet Sony euch, die neue Software auf Herz und Nieren zu prüfen. Wir sagen euch, wie ihr euch für diese Beta anmeldet.

PlayStation 4: So meldet ihr euch für die Firmware-Beta an

Erinnert ihr euch noch an die Zeit, als die PlayStation 4 ihr Software Update 2.0 erhalten hat? Es war gelinde gesagt ein Debakel. Eine schlimmere Zeit erlebte die noch junge Konsole wohl nur, als im vergangenen Dezember das PSN für Wochen ausfiel. Schnell folgten Updates, die für Besserung sorgen sollten. Damit sich die Geschichte nicht wiederholt, will Sony das künftige Update von euch testen lassen, ähnlich wie es Microsoft im Rahmen des Xbox Preview-Programms für die Xbox One tut.

PlayStation 4 Beta-Tester kann aber nicht jeder werden. Die potenziellen Versuchskaninchen sollten nicht nur eine PlayStation 4 besitzen, sondern müssen sich dazu bei Sony als Freiwillige melden. Auch eine Internetverbindung und ein Master-Account sind Voraussetzung. Es ist darüber hinaus hilfreich, wenn ihr bereits in den offiziellen PlayStation-Foren registriert seid. Natürlich schickt ihr eure PlayStation 4 als Beta-Tester nicht in den möglichen Freitod. Wie Sony betont, habt ihr jederzeit die Möglichkeit, auf die bislang aktuellste Firmware 2.57 zurück zu wechseln.

Um euch für die PlayStation 4-Beta anzumelden, müsst ihr euch einfach bei Sony als Kandidat registrieren und etwas Glück haben, denn die Beta-Zugänge sind limitiert. Anfang September geht es dann los und es werden weitere Informationen folgen. Wann genau Update 3.0 auf der PlayStation 4 veröffentlicht wird, ist bislang nicht bekannt. Sicherlich hängt der Termin auch mit dem Ergebnis der Beta zusammen.

Playstation 4 Ultimate Player Edition.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung