Sonys PlayStation 4 soll rückwärtskompatibel werden. Neben PS 3-Titeln via PlayStation Now-Streaming soll ein auf der Next Gen-Konsole laufender Emulator dafür sorgen, dass ihr in Zukunft auch PlayStation 1- und PlayStation 2-Titel in erhöhter Auflösung auf der neuen Plattform spielen werden könnt. 

 

PlayStation 4

Facts 

Diese Informationen stammen aus einer angeblich verlässlichen Quellen aus dem Dunstkreis von Sonys geplantem Streaming-Dienst, sind jedoch ohne offizielle Bestätigung mit Vorsicht zu genießen.

Derzeit seien für PlayStation Now lediglich PS 3-Titel vorgesehen, ältere Spiele sollen anschließend via internem Emulator spielbar sein. Auch Grafik-Upgrades dieser Titel seien durch die Emulation möglich. Viele der Klassiker sind mittlerweile auch über PlayStation Network erneut für morderne Plattformen verfügbar.

playstation now

Derzeit verfügen sowohl die PlayStation 3 als auch die PlayStation Vita bereits über Firmware, die Emulation älterer Spiele erlaubt. Offenbar fährt Sony mit ihrer PlayStation 4 eine ähnliche Strategie, wobei scheinbar auf eine native HD-Auflösung die in Frage kommenden Spiele hingearbeitet wird.

Ob sich die Gerüchte auch offiziell bestätigen werden. bleibt abzuwarten.

Quelle: Eurogamer

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Amélie Middelberg
Amélie Middelberg, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?