PlayStation 4.5: Sony arbeitet angeblich an verbesserter 4K-Konsole

Marco Schabel 11

Die PlayStation 4 ist aktuell die erfolgreichste Konsole dieser Generation – trotz ihres technischen Nachteils gegenüber Gaming-PCs. Aktuellen Gerüchten zufolge könnte Sony jetzt mit einer PlayStation 4.5 die Lücke schließen wollen.

Playstation 4 Ultimate Player Edition.

Schon zu Beginn dieser Konsolengeneration stand fest, dass der durchschnittliche Gaming-PC bereits damals stärker war, als PlayStation 4 und Xbox One. Dem Erfolg der Systeme tat das allerdings keinen Abbruch. 36 Millionen PlayStation 4-Konsolen stehen bereits in den Haushalten. Das bedeutet für Sony aktuell um die 50 Prozent Marktanteil auf dem Konsolenmarkt. Zumindest wenn wir davon ausgehen, dass die Wii U aktuell bei 12-14 Millionen verkaufter Konsolen und die Xbox One bei etwa 20-25 Millionen Konsolen liegt. Erste Experteneinschätzungen haben prophezeit, dass die PlayStation 4 bis zum Ende dieser vielleicht recht kurzen Generation sogar die Erfolge der ersten beiden PlayStation-Konsolen übertrumpfen könnte. Ein sehr ambitioniertes Ziel, welches, schenken wir den neuesten Gerüchten Glauben, vielleicht gar nicht mehr erreicht wird. Wie es heißt, soll Sony nämlich bereits an einer neuen Konsole arbeiten, oder vielmehr einer PlayStation 4.5.

Deutslich größere Welten – das soll die PlayStation 5 ermöglichen

Das soll die PlayStation 4.5 sein

Das jedenfalls berichtet jetzt Kotaku unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen aus Entwicklerkreisen. Die neue PlayStation 4.5 soll demnach näher an die aktuellen Gaming-PCs heranrücken und eine deutlich verbesserte Grafik liefern. Sogar von 4K-Auflösung ist die Rede, was allerdings schon vor dem Launch der aktuellen PlayStation 4 behauptet (und schnell revidiert) wurde. Wie es weiter heißt, hat Sony bereits damit begonnen, die Entwickler zu briefen. Laut den Entwicklern, die sich mit den Kollegen unterhalten haben, soll die PlayStation 4.5 eine verbesserte GPU bieten, die nicht nur 4K-Auflösung, sondern auch mehr Rechenleistung zur Verfügung stellen soll, was vor allem der PlayStation VR zugutekommen soll, die im Herbst erscheint.

Das sind der Preis und der Release-Zeitraum der PlayStation VR

Wie die Kollegen weiter schreiben, handelt es sich um zahlreiche Quellen, die allesamt bereits von Sony in die Hardware-Pläne eingeweiht wurden. Im Rahmen der GDC 2016, die in dieser Woche stattfand, soll Sony Meetings abgehalten haben, in denen erklärt wurde, wie die neue Hardware funktioniert. Auch andere Autoren der Seite melden, dass sich verschiedene Besucher der GDC über die Technik unterhielten, als sie sich in einer Schlange anstellten. Dort sei ebenfalls der Name PlayStation 4.5 gefallen. Unklar ist allerdings bislang, ob, wann und zu welchem Preis die neue Konsole tatsächlich erscheinen soll. Eine Quelle geht jedoch davon aus, dass die PlayStation 4.5 zum Preis von 400 Dollar erscheinen soll, um den Verlust auszugleichen, der mit dem Preisabfall der aktuellen Konsole zu verzeichnen war. Sony wollte sich bislang nicht zu den Gerüchten äußern.

Fest steht aber, dass eine PlayStation 4.5 mit verbesserter Hardware nur schwer auf die bereits verkauften Systeme angerechnet und nicht als Nachfolger betrachtet werden kann. Spiele für die neue Hardware würden vermutlich nicht mehr auf der PS4 spielbar sein, was einen Neukauf nötig machen würde. Unklar ist dementsprechend, ob Sony ein Eintauschprogramm anbieten wird.

Hier könnt ihr eine PS4 kaufen – so lange sie noch aktuell ist *

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Die meistverkauften Konsolen aller Zeiten: Konsolen-König PS4?

Auch Microsoft plant ein verbessertes Konsolenmodell

Xbox One Konsole HD

Mit den Gerüchten um eine PlayStation 4.5 steht Sony nicht alleine da. Auch die Xbox One soll bereits in einer technisch verbesserten Form vorliegen. Microsoft trat jüngst selbst vor die Presse und erläuterte die bestehenden Pläne, in regelmäßigen Abständen verbesserte Modelle zu veröffentlichen, anstelle von neuen Konsolen. Im Rahmen der GDC sollen die Entwickler auch diese verbesserten Modelle bereits gesehen haben.

Ob die Gerüchte am Ende jedoch stimmen, bleibt fraglich. Unwahrscheinlich ist es allerdings nicht, denn Nintendo soll bereits in diesem Jahr mit der Nintendo NX eine neue Konsole auf den Markt bringen könnte. Zudem ist klar, dass wenn Sony oder Microsoft planen, selbst verbesserte Modelle zu veröffentlichen, dass dann das jeweils andere Unternehmen nachzieht.

Ist das der bran dneue Controller der Nintendo NX?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung