PlayStation Neo: Sony äußert sich zur Konsole und freut sich auf Nintendo NX

Marco Schabel 4

Seit Wochen gibt es Gerüchte, dass Sony hinter den Kulissen an einer verbesserten Version ihrer aktuellen Konsole arbeitet, der PlayStation Neo. Zum ersten Mal äußert sich jetzt eine Sony-Führungskraft zu den Gerüchten und verleiht zudem seiner Freude über die Nintendo NX Ausdruck.

PlayStation VR Funktionen im Detail (Sony).

Das Triumvirat der Konsolenhersteller bestand dereinst aus Nintendo, Atari und Sega, bevor die japanischen Urgesteine eine Kooperation mit dem HiFi-Hersteller Sony wagten, scheiterten, die PlayStation verursachten und sowohl Atari, als auch Sega aus dem Geschäft drängten. Nur um kurz darauf mit Microsoft einen neuen Konkurrenten begrüßen zu dürfen. Diese Dreifaltigkeit besteht noch heute mehr oder weniger friedlich und scheint den Konkurrenzkampf auf eine neue Ebene heben zu wollen. Nintendo wird im kommenden Jahr mit der Nintendo NX ein neues System auf den Markt bringen, welches angeblich stärker sein soll, als die PlayStation 4. Doch Sony und Microsoft bleiben nicht untätig und arbeiten angeblich bereits an verbesserten Versionen ihrer Konsolen. Doch was ist an diesen Gerüchten überhaupt dran? Das wissen wir noch immer nicht, aber ein Sony-Mitarbeiter hat sich jetzt erstmals zu den Spekulationen um die PlayStation Neo geäußert.

Die PlayStation Neo wäre nur ein logischer Schritt

Phillipe Cardon

Die soll angeblich im Rahmen der E3 vorgestellt und noch in diesem Jahr veröffentlicht werden. Weitere Gerüchte besagen, dass es trotz besserer Hardwareleistung keine Exklusivspiele, dafür aber 4K-Auflösungen geben wird. Der Vice-President von Sony Computer Entertainment Southern Europe, Phillipe Cardon, hat diese Gerüchte zwar nicht bestätigt, allerdings hat er die Gelegenheit eines Interviews auch nicht dazu genutzt, die Existenz der Hardware zu verleugnen. Stattdessen gießt er nur weiteres Öl ins Feuer und erklärt den Grund, warum eine PlayStation Neo gar nicht so abwegig wäre.

Glücklich sind die Entwickler mit der PS Neo nicht

Demnach gibt Cardon an, dass die PlayStation 4 entwickelt wurde, um auch mit VR-Headsets wie der PlayStation VR kompatibel zu sein. Dennoch sei die Hardware mittlerweile allerdings mehr als zwei Jahre alt. Die Forschungs- und Entwicklungsteams der Hersteller würden im Laufe eines Konsolenzyklus permanent nach Verbesserungsmöglichkeiten suchen, es sei also nur logisch, auch an ein Update zu denken, wie es die PlayStation Neo bieten soll. Abschließend gibt Cardon jedoch zu verstehen, dass er diesbezüglich keine weiteren Informationen habe, die er mitteilen könnte.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Die meistverkauften Konsolen aller Zeiten: Konsolen-König PS4?

Mit der Nintendo NX ist der Markt viel besser

nintendo-nx1

Dafür hat sich der Sony-Mann aber auch zur Konkurrenz geäußert. Ob mit oder ohne PlayStation Neo sollte klar sein, dass Nintendo auch ohne stärkere Hardware das Potenzial hat, der Konkurrenz gefährlich zu werden. Immerhin hat die Wii die vergangene Generation klar gewonnen, selbst ohne HDMI-Anschluss. Genau das freut den Vizepräsidenten allerdings sehr. Wie er angibt, ist er glücklich darüber, dass der Konsolenmarkt mit der Nintendo NX endlich wieder drei tatsächliche Mitspieler bietet. Bislang sei diese Generation lediglich ein Zweikampf zwischen der Xbox One und der PlayStation 4 gewesen, in dem die Wii U keine Rolle spielte. „Wir befinden uns auf einem sehr dynamischen Markt mit nur zwei Konsolen“, so Phillipe Cardon. „Mit der Rückkehr von Nintendo kann dieser Markt viel gewinnen. Drei Konsolen machen den Markt viel stärker.“ Auch er wisse aber keine Details zur Nintendo NX.

Video: Das sind die Gerüchte zur Nintendo NX

Nintendo NX - Gerüchte & Fakten (Stand: April 2016).

Ob die PlayStation Neo nun tatsächlich existiert, erfahren wir wohl frühestens im Rahmen der E3 in Los Angeles, die am 14. Juni beginnt. Die Nintendo NX wird dort allerdings nicht gezeigt. Auch Microsoft arbeitet derzeit angeblich an einer neuen Konsole, die ebenfalls noch unbestätigt ist.

Ob 4 oder Neo – PlayStation VR gibt es hier zu kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung