PlayStation Now: Sony äußert sich zur empfohlenen Bandbreite

Annika Schumann 8

Vor kurzer Zeit hat Sony im Rahmen der CES 2014 in Las Vegas den hauseigenen Streaming-Dienst PlayStation Now vorgestellt. Damit könnt ihr Spiele über die Cloud auf etliche Geräte streamen. Welche Verbindung ihr dafür mindestens haben solltet, erklärt Sony nun.

PlayStation Now: Sony äußert sich zur empfohlenen Bandbreite

Zwar gibt es bisher keine genauen Informationen darüber, wann der Streaming-Dienst PlayStation Now nach Europa kommt, aber dafür äußerte sich Sony schon einmal zur empfohlenen Bandbreite, da die Funktion im Sommer 2014 in den USA starten soll.

Per Gaikai-Technologie könnt ihr mit PlayStation Now Spiele auf eure PS4, PS3 und auch der Vita über die Cloud streamen. Zusätzlich dazu werden auch die meisten 2014er US-Modelle der Sony BRAVIA Fernsehgeräte PS Now unterstützen können.

Um diesen Service nutzen zu können, wird natürlich eine entsprechende Internetverbindung vorausgesetzt. Sony erklärte nun, dass eine Verbindung mit mindestens 5 MbpS vorhanden sein muss, damit eine hochwertige Spielerfahrung mit PlayStation Now gegeben ist.
Angeblich werde der Dienst eure Verbindung testen und die Qualität der Spiele aus der Cloud entsprechend optimieren. Umso schneller eure Verbindung also ist, umso besser werdet ihr die Spiele erleben.

Weitere Tests bezüglich der Verbindung sollen im Rahmen der Closed-Beta erfolgen, die Ende diesen Monats in den USA starten wird. PlayStation Now wird in Nordamerika für Sommer 2014 erwartet. Wann der Dienst auch in Europa starten soll, ist bisher noch nicht bekannt.

Quelle: PlayStation Blog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung