PlayStation Plus wird schon bald wesentlich teurer

Lisa Fleischer 7

PlayStation Plus wird teurer. Das teilte Sony in einer offiziellen Pressemitteilung mit. Die Änderung des Preises tritt Ende August in Kraft. Welchen Mehrwert der Service dafür bringen wird, ist noch nicht bekannt.

PlayStation Plus August 2017.

Nach offiziellen Angaben zahlst du für PlayStation Plus ab Ende August pro Monat nicht mehr 6,99 Euro, sondern einen Euro mehr, also 7,99. Holst du dir ein Jahres-Abo, kostet dieses statt 49,99 bald 59,99 Euro. Im Vergleich zum monatlichen Abo sparst du damit mehr als 35 Euro.

Was sich eher weniger lohnt, ist das Drei-Monats-Abo: Dieses wurde nämlich um satte 6 Euro teurer. Du zahlst jetzt nicht mehr 19,99 Euro, sondern 25,99 Euro. Das ist sogar ein Euro teurer als das monatliche Abo. Ob Sony dieser Fehler auffällt und noch korrigiert oder ob der Preis gar kein Fehler, sondern Absicht ist, ist nicht bekannt.

PlayStation Plus: Das sind die kostenlosen Spiele im August*

Die neuen Preise gelten ab dem 31. August 2017, 01:01 Uhr. Kaufst du noch vor diesem Datum ein Abo, beispielsweise das Jahresabo, gelten noch die alten Preise. Solltest du nicht bereit sein, mehr Geld für PlayStation Plus zu zahlen, musst du dein Abo mindestens 48 vor der nächsten Zahlung, die am oder nach dem 31. August fällig ist, kündigen.

So kündigst du dein PS-Plus-Abo*

Nicht bekannt ist bislang, ob und welchen Mehrwert die Preiserhöhung mit sich bringen wird. Allerdings wird schon darüber spekuliert, ob das bereits in den Startlöchern stehende Systemsoftwareupdate 5.0 für die PlayStation 4 neue Features für PS-Plus-Mitglieder bereit halten wird.

Bist du bereit, mehr für PS Plus zu zahlen oder wirst du dein Abo jetzt kündigen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung