Sony entfernt das PS4-Spiel mit der einfachsten Platin-Trophäe

Marvin Fuhrmann 2

Vor kurzem gab es den absoluten Jackpot für Trophäen-Jäger auf der PS4. Ein neues Spiel bot die einfachste Platin-Trophäe aller Zeiten. Doch nun ist Sony dahintergekommen und fordert von den Entwicklern einige Änderungen. Wird das Spiel jemals zurückkommen?

PlayStation Plus im Juli 2017.

Wenn du dich auf der PS4 herumtreibst und das ein oder andere Spiel durchgespielt hast, wirst du wissen, wie schwer es ist, eine Platin-Trophäe zu bekommen. Diese stehen immer am Ende einer langen Reise, die oft mehrfach durch das Spiel führt, um alle anderen Trophäen zu ergattern. Erst dann landet der ultimative Beweis dafür, dass du alles gegeben hast, in deinem Profil. Doch ein Spiel hat nun den absoluten Gegenbeweis geliefert.

Warum es Indie-Games auf der PS4 schwer haben

Das Spiel mit dem verräterischen Namen „★★★★★ 1000 Top Rated“ wurde vor zwei Tagen im Playstation Store veröffentlicht. Im Grunde ist es eine Aneinanderreihung von Bildern, die du mit Puzzle-Skills wieder zusammensetzen musst. Was insgesamt nur 20 Minuten deiner Zeit in Anspruch nimmt, beschert etwa 22 Trophäen für deinen Account. Damit sind die Entwickler auch hausieren gegangen. In der Beschreibung des Spiels wurde von „besonders einfachen Trophäen“ geschwärmt, um den Verkauf anzukurbeln.

Geniale Trophäen in Uncharted

Doch nun hat Sony dem Ganzen einen Riegel vorgeschoben. Das Trophäen-Spiel lässt sich nicht mehr im PSN finden. Die Entwickler sollen die Beschreibung des Games ändern, damit sie nicht mehr die einfachen Trophäen bewerben. Zudem soll der Name des Spiels ebenfalls geändert werden. Wenn du schon vorher zugegriffen hast, lässt sich „★★★★★ 1000 Top Rated“ noch herunterladen und spielen. Ob es jemals zurückkommt, bleibt abzuwarten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung