Im Laufe eurer Gaming-Sessions mit Sonys vierter Konsole werden zahlreiche persönliche Daten und Einstellungen gespeichert. Falls die PlayStation 4 nicht mehr funktioniert oder ihr die Konsole verkaufen wollt, solltet ihr die PS4 zurücksetzen.

Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Daten gelöscht, die Konsole liegt dann genauso vor, wie sie ursprünglich ausgeliefert wurde. Der Reset eignet sich z. B., wenn ihr die Playstation 4 verkaufen wollt.

PS4 zurücksetzen: Videoeinstellungen und Auflösung

Habt ihr mit dauerhaften Bildstörungen an der Konsole zu knapsen, solltet ihr die PS4-Auflösung zurücksetzen. Geht für den Reset der Videoeinstellungen wie folgt vor:

  1. Drückt die Home-Taste, um das PS4-Dashboard zu öffnen.
  2. Drückt auf dem Controller nach oben.
  3. Steuert die „Einstellungen“ an.
  4. Öffnet dort das Menü „Sound und Bildschirm“.
  5. Hier findet ihr die „Videoausgabe-Einstellungen“, wo ihr weitere Einstellungen, z. B. für die TV-Größe, den RGB-Bereich etc. vornehmen könnt.

Habt ihr fehlerhafte Einstellungen vorgenommen und das Bild bleibt nach dem Start der PS4 schwarz, schließt die Konsole an einen anderen Fernseher oder einen Monitor an.

PlayStation 4: So könnt ihr die Downloads beschleunigen Abonniere uns
auf YouTube

PS4 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Bei dauerhaften Fehlern, Aussetzern, Abstürzen oder falschen Einstellungen, müsst ihr die PlayStation 4 komplett zurücksetzen. Geht für einen Reset der Konsole auf die Standardeinstellungen wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen der Konsole.
  2. Scrollt ganz nach unten und wählt dort „Initialisierung“ aus.
  3. Wählt hier „Standardeinstellungen wiederherstellen“, um die PlayStation 4 auf den Werkszustand zu bringen.
  4. Lest euch die Hinweise auf dem Bildschirm durch. Alle eure Spielstände und Spieldaten sowie weitere Einstellungen werden unwiderruflich gelöscht.
  5. Wählt „Wiederherstellen“ aus und bestätigt den Reset mit „Ja“.
  6. Wartet einige Minuten ab, bis der Wiederherstellungsprozess abgeschlossen ist.
  7. Die Konsole darf auf keinen Fall vom Strom getrennt oder ausgeschaltet werden, da hierdurch irreparable Schäden am System hervorgerufen werden können.
  8. Beim Zurücksetzen auf die Standardeinstellungen wird die Konsole nicht auf eine frühere Firmware-Version zurückgesetzt.

Falls ihr Probleme mit eurem PS4 Passwort habt und diese zurücksetzen wollt, lest hier weiter: PSN Passwort vergessen: So bekommt man wieder Zugang. Wir zeigen euch auch, wie man bei PlayStation Plus kündigen kann. Außerdem zeigen wir euch, wie ihr die PlayStation 4 Portfreigabe bewerkstelligt.

Sind diese Fakten zur PlayStation wahr oder falsch?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.