PlayStation 5: Analyst weiterhin von Veröffentlichung 2019 überzeugt

Tim Kschonsak

Der Videospiel-Analyst Michael Pachter meldet sich in letzter Zeit so gut wie jede Woche mit neuen Thesen zu Wort. Ende Juli gab er in einem Interview eine weitere Einschätzung zur PlayStation 5.

PlayStation Plus August 2017.

Bereits Anfang Juli berichteten wir über Michael Pachter’s Thesen zur PS5. Ende des Monats veröffentlichte gamingbolt ein ausführliches Interview mit dem Analysten, in dem Pachter seine Aussagen zur kommenden PlayStation noch einmal untermauerte. Er ist sich weiterhin sicher, dass die neue Konsole 2019 auf den Markt kommt.

Michael Pachter: Japanische Spiele bleiben weiterhin irrelevant

Vor nicht allzu langer Zeit bestätigte PlayStation-Chef Shawn Leyden, dass es eine PS5 geben wird. Von offizieller Seite gibt es bezüglich eines Datums allerdings noch keine Informationen, Gaming-Analyst Michael Pachter glaubt jedoch weiterhin an einen Release im Jahr 2019. Im gamingbolt-Interview macht er den Start der neuen Generation vor allem von den Verkaufszahlen der PS4 und PS4 Pro abhängig, denn wenn sich die besagten Systeme weiterhin so gut verkaufen, wie es momentan der Fall ist, könnte sich der Starttermin der PlayStation 5 nach hinten verschieben. Der Analyst geht davon aus, dass sich PS4 und PS5 bis 2022 den Markt teilen und Sony bis dahin auf ungefähr 120 Millionen verkaufte Einheiten der PlayStation 4 zurückblicken kann. Genau wie beim Release im Jahr 2013 soll die fünfte Generation der Plattform seinen Aussagen zufolge 399 Dollar kosten. Das vollständige Interview kannst du hier lesen.

PlayStation Plus: Bald wesentlich teurer

Gespannt blicken wir in die Zukunft, in der uns hoffentlich schon bald aussagekräftige Informationen bezüglich einer neuen PlayStation-Generation erreichen. Neben den Verkaufszahlen der PS4 und PS4 Pro dürfte für Sony mit Sicherheit auch interessant sein, wie Microsofts neues Projekt Xbox One X bei den Gaming-Fans ankommen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung