PlayStation 5: Gerüchteweise mit Tablet ausgestattet

André Linken 1

Es gibt mal wieder neue Gerüchte rund um die PlayStation 5 oder wie auch immer die nächste Konsolengeneration von Sony heißen mag.

PlayStation 5

PlayStation Classic im Ankündigungs-Trailer.

Spätestens seit Anfang dieser Woche ist es offiziell: Sony arbeitet definitiv an der nächsten Generation der PlayStation. Doch kaum liegt die Ankündigung einige Stunden hinter uns, kommt wieder Bewegung in die Gerüchteküche. Der Ursprung der jüngsten Spekulationen ist ein aktueller Artikel von der Financial Times (via Reddit.com), der sich um die neue Konsole dreht.

Ohne die Benennung von konkreten Quellen geht aus dem Bericht hervor, dass Sony für die PlayStation 5 angeblich ein revolutionäres Mobile-Gerät plant – ähnlich einem Tablet. Demnach erwartet dich also wohl keine verbesserte Version der PlayStation Vita, sondern ein vollwertiges Gerät mit verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

Den Gerüchten zufolge könnte das tragbare Gerät unter anderem beim Streaming von Spielen zum Einsatz kommen – ein Segment, das Sony schon seit längerer Zeit fest im Visier hat. Auch der Konsum von Filmen, Musik und anderen Diensten wäre damit denkbar, ebenso der Einsatz von Apps wie Netflix & Co. Selbst das Abrufen von Mails sowie das Surfen im Internet würde für ein vollwertiges Tablet logischerweise kein Problem darstellen.

So stellen sich Spieler das Design der PlayStation 5 vor.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
So stellen sich Spieler die PS5 vor.

Hier kannst du die PlayStation 4 bei Amazon kaufen *

Bisher handelt es sich dabei jedoch noch um ein Gerücht, zu dem Sony keine Stellung bezogen. Mit einer entsprechenden Vorsicht solltest du die Meldungen genießen – zumindest vorerst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung