Die News der Woche: PS5, Xbox Two, ein neus N64-Spiel und mehr

Lisa Fleischer

Die PS5 und Xbox Two sollen cloudbasiert sein, ein neues N64-Spiel und Spyro könnten kommen und Spieler ärgern sich über Kingdom Come Deliverance: Das und mehr ist in Kalenderwoche 07 in der Gaming-Welt passiert.

Die Top-News der Woche – KW 07 2018.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Der Final Fantasy 15-Produzent glaubt, dass die nächste Konsolen-Generation cloudbasiert wird. Ein neues Spiel für das Nintendo 64 ist auf Kickstarter aufgetaucht. Von Spyro könnte es schon bald ein Remake geben, entwickeln soll es Vicarious Visions.

Außerdem regen sich gerade Spieler und vor allem Backer über Kingdom Come Deliverance auf. Und obwohl Dark Souls 3 schon einige Zeit draußen ist, wurden in der letzten Woche gleich zwei neue Rekorde aufgestellt.

Auch, wenn sie noch nicht angekündigt wurde, machen sich Spieler jetzt schon Gedanken zur PlayStation 5:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
So stellen sich Spieler die PS5 vor.

Du willst mehr zu den einzelnen Neuigkeiten wissen? Alle Themen haben wir auch ausführlich auf GIGA.de bearbeitet:

Gerüchte über die neue Konsolen-Generation

Zwar gibt es noch keine offiziellen Informationen zur neuen Konsolen-Generation. Der Final Fantasy 15-Produzent Hajime Tabata geht aber davon aus, dass die Konsolen der Zukunft cloudbasiert sein werden. Hindernisse sieht er darin, dass noch nicht alle Gebiete über eine stabile Internetverbindung verfügen.

Für cloudbasierte Konsolen sprechen derweil Dienste wie PlayStation Now und der Xbox Game Pass. Schließlich kannst du schon damit Spiele auf deine Konsole streamen, zahlst du einen monatlichen Festpreis.

Neues Nintendo 64-Spiel auf Kickstarter

Piko Interactive will 40 Winks endlich auf das Nintendo 64 bringen – 21 Jahre nach dem Release der Konsole. Allerdings brauchen sie dafür finanzielle Unterstüztung von den Fans, eine entsprechende Kickstarter-Kampagne läuft noch bis zum 14. März. Schon jetzt wurde das Ziel von 20.000 Dollar erreicht, Tendenz steigend.

Leak über mögliches Spyro-Comeback

Und auch Spyro soll zurückkommen. Die Seite Kotaku will von verschiedenen Seiten erfahren haben, dass eine Remake-Trilogie schon im März 2018 angekündigt werden soll. Das Spiel soll irgendwann zwischen Juli und September 2018 erscheinen, wir müssen also nicht mehr lange darauf warten.

Warum wir uns wünschen, dass Spyro endlich zurückkehrt

Kingdom Come Deliverance macht Ärger

Zum Release von Kingdom Come Deliverance veröffentlichte Entwickler Warhorse Games einen Day-One-Patch, der ganze 23 Gigabyte umfasst. Er ist damit genauso groß wie das Spiel an sich und bringt neben Verbesserungen der Dialog-Animationen und einem besseren Balancing auch Änderungen für ganze Quests.

Besonders Backer regen sich gerade über die Kickstarter-Belohnungen zum Spiel auf. Diese sind entweder noch nicht angekommen oder fallen überraschenderweise genauso aus wie die zum Kauf angebotenen Special Editions – mit dem Unterschied, das letztere wesentlich günstiger sind. Außerdem wurden einige Belohnungen ganz gestrichen.

Bestelle Kingdom Come Deliverance bei Amazon *

Zwei neue Rekorde in Dark Souls 3

Obwohl Dark Souls 3 schon seit knapp zwei Jahren auf dem Markt ist, gibt es immer noch eine aktive Community und vor allem zahlreiche Speedrunner. Diesen gelang es, am Wochenende gleich zwei Rekorde zu knacken. So spielte Squillakilla das Spiel samt aller DLCs durch, ohne Schaden zu nehmen. Und Nemz38 besiegte in Dark Souls 3 alle Bosse samt der aller DLCs in neuer Bestzeit – ohne dabei aufzuleveln! Er unterbot den letzten Rekordhalter um knapp 30 Sekunden, die Messlatte liegt jetzt bei 1:36,46 Stunden.

Sind diese Fakten zur PlayStation wahr oder falsch?

Kennt ihr euch mit Sony und deren Konsolen aus? Wir haben hier 10 Fakten für euch, bei denen ihr erraten müsst, ob es sich um wahre oder falsche Infos handelt. Donald Trump hat eine besondere PlayStation, die Destiny-Macher stecken hinter dem Design des PS4-Controllers? Testet euch in diesem Quiz und findet heraus, wie gut ihr die PlayStation kennt!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nintendo Switch Online: Spielstände gehen verloren – aber erst 6 Monate nach Ablauf des Abos

    Nintendo Switch Online: Spielstände gehen verloren – aber erst 6 Monate nach Ablauf des Abos

    Überall regnen Switch-Online-News aus dem Nintendo-Himmel, hier kommt endlich eine (recht) gute: Vor einigen Tagen hieß es noch, Switch-Online-Spielstände könnten im Nirwana verschwinden, sobald du einen Tag ohne Abo verbringst. Da die Reaktion der Fans auf diese Information verhalten positiv ausfiel, gibt's nun eine Entwarnung: 6 Monate bleiben deine Spielstände in der Cloud bestehen. Erst danach sterben sie den...
    Lisa Fleischer
* gesponsorter Link