Auf einmal geht alles ganz schnell: Schon am Mittwoch nächste Woche startet Sony seinen Dienst Playstation Mobile für Android-Mobilgeräte. Welche Geräte kommen zuerst in den mobilen PlayStation-Genuss und was für Spiele werden über die Plattform verfügbar sein?

Es scheint eine gefühlte Ewigkeit her, dass Sony einen neuen Service namens PlayStation Suite ankündigte, mit dem ausgewählte PlayStation-Titel auch auf Android-Geräten kauf- und spielbar werden sollten. Mittlerweile wurde die ganze Aktion in Playstation Mobile umbenannt und siehe da - was lange währt, wird endlich werden: Ab dem 3. Oktober soll PlayStation Mobile verfügbar sein. Wer ein Smartphone oder Tablet von Sony besitzt (Xperia arc, Xperia PLAY, Xperia S, Xperia ion, Xperia acro S, Xperia TX, Xperia T, Xperia V, Xperia SL und Sony Tablet S, Sony Tablet P and Xperia Tablet S) wird natürlich vom Mutterkonzern mit dem Zugang zu dem Dienst versorgt, Sony hat sich aber auch Vertriebspartner ins Boot geholt – den Anfang macht HTC.

PlayStation Mobile sollte also ab nächster Woche auch auf den HTC-Modellen One X, S und V verfügbar sein - zumindest laut der Ankündigung von Anfang Juni. Weiterhin mit an Bord als Partner sind mittlerweile auch Asus und der Gaming-Tablet-Hersteller Wikipad. Wer aber tatsächlich schon ab dem 3. Oktober mit dem Zugang zu PlayStation Mobile ausgestattet sein wird, darüber ist im Sony-Blog mit der offiziellen Ankündigung leider nichts zu lesen.

Wer sich jetzt schon darauf gefreut hat, bekannte PlayStation-Titel wie God of War oder Final Fantasy auf dem Smartphone zu zocken, den müssen wir leider enttäuschen: PlayStation Mobile wird erst einmal Titel anbieten, die speziell für die Android-Plattform entwickelt wurden. Ein paar davon hat Sony bereits Anfang August vorgestellt und die Auswahl erinnert eher an die typischen Mobile-Spielchen, als an große PS-Klassiker. Das ist schon ein wenig mager. Nutzer können diese Titel kaufen, herunterladen und dann auf all ihren PlayStation zertifizierten Android-Geräten oder der PS Vita spielen. Zum Download ist lediglich ein Konto beim Sony Entertainment Network notwendig. Zum Start soll das PSM-Angebot rund 30 Titel umfassen. Die Bandbreite reiche dabei laut Sony von Adventure-, Action- über Puzzle- bis hin zu Sportspielen. Ob die Games begeistern können und auf welchen Geräten PlayStation Mobile jetzt tatsächlich zum Start verfügbar sein wird, wird sich spätestens nächste Woche Mittwoch zeigen.

Freut ihr euch auf den Start von PlayStation Mobile auf Android? Welche Titel aus dem PlayStation-Sortiment würdet ihr gerne auf euren Mobile-Geräten zocken? Werdet ihr den Service nutzen? Eure Meinungen bitte in die Kommentare!

[via SmartDroid]