Atari 2700: Reddit-Nutzer findet seltenen Konsolen-Prototyp

Luis Kümmeler

Da staunte ein Reddit-Nutzer nicht schlecht, als er jüngst in einem kalifornischen Gebrauchtwarenhandel völlig unverhofft einen seltenen Prototyp der nie offiziell erschienenen Spielekonsole Atari 2700 in die Hände bekam. 30 US-Dollar legte er für die Antiquität hin – nur um sie anschließend für 3.000 Dollar auf Ebay weiterzuverkaufen.

80s Asteroids Atari 2600 Commercial.

Der Reddit-Nutzer L064N hat jüngst in der Retro-Ecke Reddits mit Bildern und der Geschichte eines ganz besonderen Fundes auf sich aufmerksam gemacht. So schaute er sich offenbar kürzlich in einem kalifornischen Gebrauchtwarenhandel um, nur um dort rein zufällig eine seltsam aussehende Spielkonsole aus dem Hause Atari zu erspähen. Eine kurze Google-Suche später wusste er, worum es sich hier handelte: einen ungemein seltenen Prototyp des Atari 2700 – der Nachfolgekonsole zum Atari 2600, die aber nie in die Produktion ging und demnach auch nie offiziell veröffentlicht wurde. Nur etwa ein Dutzend Exemplare dieses Prototyps existieren angeblich weltweit.

I think I found an Atari 2700, how much would this be worth? from retrogaming

Atari und Sega Genesis: Alle Informationen zu den neuen Retro-Konsolen *

Und das aus gutem Grund, wie der Direktor des National Video Game Museums, John Hardie, gegenüber der Webseite Kotaku erklärt hat. „Diese Controller waren der Hauptgrund, warum das System nie veröffentlicht wurde. Sie waren funkbetrieben und hatten eine Reichweite von (über 300 Metern), was bedeutete, dass du mit deinen Joysticks ohne weiteres auch die Systeme deiner Nachbarn beeinflussen hättest können“, so erklärt Hardie. Das hätte nicht nur bei Nachbarn, sondern auch bereits innerhalb eines einzigen Haushaltes zu Problemen führen können, wie der Direktor weiter ausführt.

Atarai baut wieder Hardware

Controller lagen dem seltenen Fund des besagten Reddit-Nutzers nun nicht bei, doch das hinderte ihn nicht am Kauf: Nur 30 US-Dollar blätterte er für das noch funktionstüchtige Gerät auf die Ladentheke, um es anschließend für sage und schreibe 3.000 Dollar auf Ebay weiterzuverkaufen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link