Game Boy: Hinweis auf geplante Mini-Version

Kamila Zych

Nach dem NES und dem SNES könnte nun auch der Game Boy endlich sein großes Comeback feiern. Das lässt zumindest eine neue Nintendo-Trademark vermuten.

Falls du bereits ein SNES Mini besitzt, könnte dieses Video bestimmt hilfreich für dich sein:

SNES Mini - Alle Features der Retro-Konsole.

Der Twitter-Account @trademark_bot filtert regelmäßig Warenzeichen verschiedener japanischer Firmen heraus und postest diese in seinem Feed. Wie GameZone berichtet, hat die Seite kürzlich eine neuangemeldete Trademark von Nintendo veröffentlicht – und diese lässt viel Raum für Spekulationen.

Hierbei handelt es sich um ein Warenzeichen zum originalen Nintendo Game Boy, der im Jahr 1989 das Licht der Welt erblickt hat:

Die Trademark bezieht sich wohl  auf Home-Video-Software, Home-Videospiel-Konsolen und Computer, aber auch Schlüsselanhänger, Kleidung, Taschen und mehr.

Hat dich jetzt die Nostalgie gepackt? Dann wirst du dich sicherlich an diese Spiele erinnern können:

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Das sind die 7 härtesten Spiele deiner Kindheit.

Zwar wird der Begriff „Game Boy Classic“ – wie die Versionen offiziell genannt werden – in keinster Weise genannt, trotzdem könnte es anlässlich der bereits erschienenen Mini-Versionen gut möglich sein, dass der Game Boy nun auch eine Neuauflage bekommt. Also noch kleiner? Wer weiß …

Hattest du früher auch einen Game Boy? Würdest du dich über eine Neuauflage freuen oder hältst du eine Mini-Version für unnötig?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung