SEGA auf Steam: Neuer Hub im Nostalgie-Look & Mod-Support für Mega-Drive-Klassiker

Sebastian Moitzheim

Ab nächster Woche können Steam-Nutzer den „SEGA Mega Drive Classics Hub“ herunterladen. Mit dem kostenfreien Update haben alle Besitzer unterstützter Games Zugriff auf den Hub, der in Form eines 3D-Retro-Kinderzimmers mit SEGA-Konsole und -Spielen daherkommt. Außerdem sind die SEGA-Klassiker dann mit dem Steam Workshop kompatibel.

SEGA auf Steam: Neuer Hub im Nostalgie-Look & Mod-Support für Mega-Drive-Klassiker

Vermisst ihr manchmal die Zeit, als SEGA noch einer der größten Konsolenhersteller war, und nicht „nur“ ein Spieleentwickler? Dann ist der SEGA Mega Drive Classics Hub genau das richtige für euch: Er simuliert ein Zimmer eines SEGA-Fans der ersten Stunde als 3D-Umgebung – ihr findet dort einen Röhrenfernseher, eine SEGA-Spielesammlung und natürlich einen SEGA Mega Drive. Benutzt ihr den, wechselt der Hub in eine normale Emulations-Ansicht.

SEGA Mega Drive Classics Hub.

Der SEGA Mega Drive Classics Hub ist kostenlos für alle, die einen der unterstützten SEGA-Klassiker auf Steam besitzen – zum Beispiel Golden Axe, Ecco the Dolphin oder Gunstar Heroes. Ab dem 28. April könnt ihr den Hub herunterladen. Er enthält auch einige (optionale) grafische Filter für die Retro-Games und die Möglichkeit, jederzeit im Spiel zu speichern.

Ab diesem Datum unterstützen außerdem alle im Hub enthaltenen SEGA-Spiele den Steam Workshop. Zukünftig wird es also möglich sein, Mods für Retro-Spiele zu erstellen und herunterzuladen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung