Offenbar tickt innerhalb des SNES Mini die gleiche Hardware wie zuletzt im NES Mini.

 

SNES Classic Mini

Facts 

Morgen erscheint endlich das langerwartete SNES Mini. Die Kollegen von Eurogamer hatten bereits die Möglichkeit ein Exemplar der Retro-Konsole auseinander zu nehmen und machten dabei eine verblüffende Feststellung: In der kleinen Nostalgie-Box steckt die gleiche Hardware wie letztes Jahr im NES Mini.

Konkret sind im SNES Mini folgende Komponenten verarbeitet:

  • Allwinner R16 SoC
  • Vier ARM Cortex A7
  • ARM Mali 400 MP2 GPU
  • Hynix 256MB DD3 Arbeitsspeicher
  • 512MB NAND Speicher
SNES Mini - Alle Features der Retro-Konsole

Deutliche Unterschiede gibt es hingegen bei der Software, allen voran bei den 21 Spielen, die auf der Konsole vorinstalliert sind, darunter das bisher unveröffentlichte Star Fox 2. Nähere Informationen dazu findest du im oben eingebundenen Trailer. Ebenso konnte Eurogamer deutliche Verbesserungen beim Upscaling feststellen, schließlich werden die ursprünglich in 240p gerenderten Spiele über ein 720p HDMI-Signal ausgegeben.

Europäischen Käufern werden übrigens einige Spiele vorenthalten:

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
SNES Classic Mini: Diese 5 Spiele gibt es nur auf der japanischen Konsole

Da das SNES Mini die gleiche Hardware wie das NES Mini verwendet, stellt sich jedoch die Frage, warum Nintendo so große Schwierigkeiten hatte, genügend Exemplare an alle Interessenten auszuliefern. Im April gab Reggie Fils-Aimé bekannt, dass die Ressourcen nicht ausgereicht hätten, um die hohe Nachfrage zu decken. Möglich ist aber, dass es sich in diesem Fall um Ressourcen für das Gehäuse sowie die originalgetreuen Controller handelte, nicht um die technischen Komponenten.

Alexander Gehlsdorf
Alexander Gehlsdorf, GIGA-Experte für Magic the Gathering, Tests, Star Wars und Wortspiele.

Ist der Artikel hilfreich?