Im Frühjahr soll endlich die Virtual Console auf der Wii U starten. Doch ganz ohne Komplikationen geht es natürlich nicht - Speicherstände der Wii Virtual Console wird man nämlich nicht auf das Wii U Pendant übertragen können.

Wie Nintendo gegenüber Kotaku bestätigte, können Spielstände der Wii Virtual Console Titel nicht auf der neuen Konsole genutzt werden. Wer bereits einen der Retro-Titel auf der Wii besitzt, kann das Spiel bekanntlich für eine kleine Gebühr auch auf die Wii U herunterladen - muss dabei allerdings auf den mühsam erarbeiteten Fortschritt verzichten.

Glücklicherweise gibt es doch noch eine Alternative: Wer seine Daten auf die Wii U überträgt und dann den Wii-Modus startet, kann dort alle seine Wii Virtual Console Titel inklusive Speicherstände nutzen. Jedoch muss man dabei auf die Vorteile der neuen Version, unter anderem die frei belegbare Steuerung, verzichten.