Mehr als zehn Jahre ist es her, das Microsoft mit der Xbox 360 die bis heute erfolgreichste Konsole der Xbox-Marke veröffentlichte. Mehr als zwei Jahre, nachdem sie von der Xbox One abgelöst wurde, wird die Produktion nun eingestellt.

Xbox One Just the Beginning.

Sie war vielleicht nicht die erfolgreichste Konsole der siebten Generation, denn das war die Wii, aber für viele war sie eine der besten Konsolen dieses Jahrtausends. Dies lag vor allem an Exklusivserien wie Halo, Gears of War und Forza Motorsport, aber auch an den Apps, dem Controller und dem Support, den Microsoft seinen Kunden bot. 2005 wurde die Xbox 360 als erste Vertreterin der siebenten Konsolengeneration auf den Markt gebracht. Weit mehr als 80 Millionen Exemplare des Systems wurden bis heute verkauft. Eine Zahl, die ab heute wohl kaum noch großartig steigen wird.

Darum macht Microsoft Konsolen und Videospiele

Denn wie Microsoft am Mittwoch bekannt gab, wird die Produktion der Xbox 360 nach mehr als zehn Jahren auf dem Markt eingestellt. Das bedeutet, dass fortan keine neuen Modelle mehr hergestellt werden und nur noch die bereits fertigen Restbestände an Konsolen und Zubehör verkauft werden. Bestehende Besitzer müssen sich aber keine Sorgen machen. Wie die Redmonder zeitgleich versicherten, werden nicht nur die Live-Server der Xbox 360, sondern auch der Marktplatz, die Apps, der Support und die Spiele noch lange Zeit erhalten bleiben. Gleiches gilt selbstverständlich für die fortwährend erweiterte Abwärtskompatibilität der Xbox One. Das eigene Versprechen hat Microsoft damit aber längst erfüllt. Vor dem Launch der Xbox One wurde versichert, die Fehler, die beim Wechsel auf die Xbox 360 gemacht wurden, nicht zu wiederholen. Damals wurde die Unterstützung der Originalkonsole nach kurzer Zeit beendet und zahlreiche Besitzer vor den Kopf gestoßen.

Wie es mit der Xbox-Sparte in Zukunft weitergehen wird, will Microsoft laut Phil Spencer bereits innerhalb der kommenden Wochen und Monate bekannt geben. Vielleicht wird dabei auch aufgeklärt, wass es mit den neuen Xbox One-Modellen auf sich hat.

Die Restbestände sind noch erhältlich – hier zum Beispiel

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.