Platz 14: Max Payne 3

Mir gefällt „Max Payne 3“ genauso gut wie seine Vorgänger, jedoch aus völlig anderen Gründen. Rockstar schaffte es nämlich irgendwie, den sehr linearen Third-Person-Shooter konstant spannend zu halten. Dafür sind zuerst einmal das großartige Waffengefühl verantwortlich. Dank der Euphoria-Engine fühlt sich jeder Treffer echt an, die regelmäßigen Zeitlupen verstärken diesen Eindruck noch. Während die ersten beiden Teile mich also in erster Linie mit ihrer Story am Ball hielten, schaffte „Max Payne 3“ dies nur mit seinen Spielmechaniken und der ungeheuren Menge an unterschiedlichen Szenarien. „Max Payne 3“ wäre der König der Deckungs-Shooter... gäbe es da nicht noch einen gewissen, japanischen Third-Person-Shooter. Doch dazu später mehr.

max-payne-3-launch-trailer-hd.mp4