GameStop: So verdiente ein Gamer fast 500 Dollar durch den Verkauf seiner Spiele

Kamila Zych 2

Dass die Angebote von GameStop nicht immer lohnenswert sind, ist wohl jedem bekannt. Trotzdem gelang es dieses Mal einem Gamer, ein Angebot so zu nutzen, dass er im Endeffekt mehr Geld verdiente, als dass er ausgegeben hat.

Xbox One X – E3 2017 – World Premiere 4K Trailer.

Bis zum 4. Juli konnten sich Spieler in Amerika letzte Woche ein kostenloses Spiel sichern, wenn sie bei einem GameStop zwei Games gekauft haben. Wer würde bei dem „Kaufe zwei, bekomm eins umsonst“-Deal nicht auch sofort zuschlagen? Der Reddit-User Bkfraiders7 hat nicht nur zugeschlagen, sondern das Angebot so gut genutzt, dass er im Endeffekt knapp 500 Dollar für eine neue Xbox One X zusammenhatte.

Dieser Sammler besitzt alle Xbox-One-Controller

Wie er das genau gemacht hat, schildert Bkfraiders7 ausführlich in Form eines Guides:

In einem Walmart hat er zunächst reduzierte PS4- und Xbox-One-Titel für schlappe 97 Dollar erworben, um sie anschließend in einem GameStop weiterzuverkaufen. Dabei hat er von der 15-Dollar-teuren Pro-Mitgliedschaft Gebrauch gemacht, die ihm zusätzlich 70% von der Verkaufssumme sicherte.

Von dem daraus entstandenen Geld kaufte sich Bkfraiders7 über das „Kaufe zwei, bekomm eins umsonst“-Angebot drei weitere, günstige Spiele und verkaufte sie anschließend in einer anderen GameStop-Filiale weiter. Diesen Schritt wiederholte er noch ein weiteres Mal, was ihn schließlich eine Endsumme von 482,98 Dollar einbrachte.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Games with Gold: Die kostenlosen Xbox-Games im Juli.

„Dies, zusammen mit dem $100 bis $150-Nachlass, den ich erhalte, wenn ich meine alte Konsole gegen die neue Xbox One X tausche, bringt mich genau dahin, wo ich sein wollte.“, so das stolze Fazit von Bkfraiders7. Der Gamer kann sich von diesem Geld nicht nur eine neue Konsole kaufen, er hat sogar noch Geld übrig, um sich eine Gutscheinkarte für digitale Spiele zu kaufen. Wenn das kein Deal ist!

Bkfraiders7 scheint allerdings nicht der erste Schnäppchenjäger dieser Art zu sein und GameStop ist sich dessen durchaus bewusst. GameRant hat nämlich einen Facebook-Screenshot geteilt, in welchem GameStop sogar einen Spieler zu seinem optimal genutzten Angebot beglückwünscht.

Was sagst du zu dem Super-Deal? Findest du es fair gegenüber den Einzelhändlern, so vorzugehen oder bist du der Meinung, dass Bkfraiders7 alles richtig gemacht hat?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung