Xbox One: Microsoft und Samsung haben Marketing-Deal // Xbox One S: In Japan als Blu-Ray-Player verkauft

Tim Kschonsak 1

Der Softwaregigant und Xbox-Hersteller Microsoft hat nun eine Marketing-Partnerschaft mit dem südkoreanischen Unternehmen Samsung. Durch die Partnerschaft erhoffen sich beide Konzerne mehr verkaufte Produkte.

In diesem Video kannst du den Trailer zur Xbox One X Project Scorpio Edition sehen.

Xbox One X Project Scorpio Edition.

Microsofts neues Projekt Xbox One X erscheint in zwei Monaten und eines der größten Features der Konsole ist, das sie natives Gaming in 4K ermöglicht. Passend also, dass Samsungs QLED TVs ebenfalls 4K bieten. Die Mischung aus beiden Geräten soll das optimale Gaming-Erlebnis liefern. Samsung gab nun offiziell bekannt, dass die beiden Unternehmen zusammenarbeiten.

Xbox One X: Das erwartet Microsoft vom Start der Konsole

Das 4K UHD Gameplay auf der Xbox One X gibt Spielern den perfekten Grund, einen neuen Fernseher zu kaufen.“, sagt Eddie Combs von Samsung America’s Marketingabteilung. Mike Nichols, der Chief Marketing Officer von Xbox ergänzte: „Die Xbox One X wird zum ersten mal true 4K Gaming für Konsolen-Spieler möglich machen und das auf einer Konsole, die 40% mehr Power hat, als alle anderen. Auf Samsung’s QLED 4K TV spielen wir am liebsten auf der Xbox One X.“ Mehr zur Partnerschaft der beiden Konzerne kannst du hier nachlesen.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Das sind unsere 13 Favoriten für die Xbox One X.

Zum ersten Mal wurde die Partnerschaft der beiden Großkonzerne auf der diesjährigen E3 bekannt, als Besucher der Veranstaltung die Xbox One X auf den Samsung-Bildschirmen testen konnten. Im amerikanischen Fernsehen wird im November 2017 ein TV-Spot zu sehen sein, der beide Produkte bewirbt.

Außerdem: Die Xbox One S wird in Japan als Blu-Ray-Player verkauft

Die Xbox One hat in Japan keinen wirklich hohen Stand, das ist kein Geheimnis, doch wie die Xbox One S von einem japanischen Händler beworben wird, ist selbst für das Land der aufgehenden Sonne bizarr.

The Bic Camera ist einer der größten Elektronikhändler in der japanischen Megastadt Tokio und der besagte Laden entfremdet den Zweck der Xbox One S, denn dort wird die Plattform als Ultra HD Blu-Ray-Player beworben.

In diesem Tweet des YouTubers Gaijin Hunter kannst du das Angebot sehen:

Laut Kotaku-Übersetzung bedeutet der obere Schriftzug „super billig“ und „empfehlenswert“, während unten „Auf der Xbox One S kannst du auch Videospiele spielen.“ steht. Durch diese Anzeige wirkt es so, als sei die Xbox One S hauptsächlich ein Blu-Ray-Player, der über eine nette Nebenfunktion verfügt, doch ironischerweise ist das mit dem Blu-Ray-Player genau andersherum gedacht.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Die 4 restlichen Xbox One-Exclusives für 2017.

Ob die Werbung tatsächlich funktioniert hat, ist unwahrscheinlich. Die neueste Statistik zeigt, dass die Xbox One in der vergangenen Woche lediglich 63 mal in Japan verkauft wurde. Für die meisten der Käufer wird der ausschlaggebende Grund zum Kauf der Xbox One S der Preis gewesen sein, denn in Japan ist die Xbox One S billiger als die meisten Blu-Ray-Player.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung