Xbox One X: Stimmen die Verschiebungsgerüchte?

Marvin Fuhrmann 1

Seit wenigen Tagen kursieren neue Gerüchte zur Xbox One X im Netz. Angeblich soll es zu Problemen bei der Herstellung kommen, was bei der Power-Konsole zu einer Verschiebung führen würde. Doch was ist dran an den Gerüchten? Erscheint die Xbox One X noch in diesem Jahr?

Xbox One X – E3 2017 – World Premiere 4K Trailer.

Viele Gamer, die in diesem Jahr auf 4K-Gaming umsteigen wollen, werden sich im November mit der Xbox One X diesen Traum erfüllen. Die neue Power-Konsole von Microsoft soll Spiele auf ein neues Level hieven. Doch aktuell machen sich die Fans eher sorgen. Einige Stimmen wurden laut, dass es bei der Xbox One X zu einer Verschiebung kommen wird. Dies würde bedeuten, dass die Power-Konsole erst im nächsten Frühjahr erscheint.

Viele News zur Xbox One X auf der gamescom

Doch über Twitter dementiert Xbox-Chef Phil Spencer diese Gerüchte. Die Xbox One X befindet sich voll im Fahrplan von Microsoft. Der 7. November 2017 - so ist sich Spencer sicher - kann als Release-Termin eingehalten werden. Also herrscht vorerst Entwarnung für die Fans der Xbox One X. Doch warum gibt es dann die Gerüchte um die Verschiebung der Konsole?

Die Gerüchte entstanden dadurch, dass die Xbox One X bei vielen Händlern in den USA noch nicht zur Vorbestellung freigegeben wurde. User vermuteten, dass dies an einer geplanten Verschiebung liegen würde. Dem ist aber nicht so. Spencer betonte, dass die Vorbestellungen erst freigegeben werden können, wenn sie durch alle Instanzen bewilligt und geprüft wurden. Dazu zählen auch einige Behörden, bei denen diese Bewilligungen ein wenig länger dauern. Danach sollte die Xbox One X direkt zur Vorbestellung frei sein.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung