Die erste Xbox One wurde aus dem Microsoft-Store entfernt

Marvin Fuhrmann

Microsoft räumt anscheinend in den eigenen Online-Stores auf. Denn dort lässt sich keine originale Xbox One mehr auffinden. Der Konzern will die Kunden weiter in Richtung Xbox One X und Xbox One S bewegen. Doch wird dieser Schritt den Usern schmecken?

Xbox One X – E3 2017 – World Premiere 4K Trailer.

Wer sich aktuell nach einer neuen Xbox One umschaut, hat fast schon zu viele Auswahlmöglichkeiten. Denn zunächst gibt es da die Xbox One X, die schon bald in den Ladenregalen steht und viel Power anpreist. Wer nicht auf 4K steht oder doch ein bisschen auf sein Geld schauen muss, kann zur Xbox One S greifen. Wer hingegen eine der originalen Xbox-One-Geräte haben möchte, könnte schon bald Probleme bekommen.

Die größten Exklusivtitel auf der Xbox One?

Denn schaust du aktuell in den Xbox-Store in den USA, Großbritannien oder Deutschland, wird dort die originale Xbox One nicht mehr aufgeführt. Offiziell wird sie dort als „ausverkauft“ aufgelistet. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, dass alle Stores zeitgleich keine Konsolen mehr auf Lager haben. Nur noch einige „refurbished“ Xbox-One-Geräte werden angeboten. Diese wurden generalüberholt.

Anscheinend macht Microsoft mit der Xbox One so langsam kurzen Prozess und entfernt sie nach und nach aus allen Stores. Natürlich gibt es noch Dritthändler, die die Konsole im Sortiment haben. Sollte sich Microsoft allerdings dazu entscheiden, die Produktion der originalen Xbox One einzustellen, könnte der Bestand ziemlich schnell knapp werden. Bislang hat sich das Unternehmen allerdings noch nicht zur Entfernung des Geräts geäußert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung