Nintendo 64 (1996)

Tobias Heidemann

Gerade einmal drei Launch-Titel hatte Nintendo zum Start des N64 fertig produziert. Drei! Ein derart spärliches Line-Up kann man sich nur erlauben, wenn man marktwirtschaftlichen Selbstmord begehen will oder wenn eines dieser Spiele „Super Mario 64“ heißt. Der Klempner steuerte sich damals als der erste 3D-Plattformer überhaupt so unglaublich gut durch die dritte Dimension, dass man Nintendo das zahlenmäßig maue Line-Up gleich wieder verzieh. Noch heute gehört „Super Mario 64“ zu einem der besten Spiele aller Zeiten und wird insbesondere für sein fantastisches Level-Design gefeiert. Als kurze Zeit später dann noch „Star Wars: Shadows of the Empire“ in den USA erschien, war es zumindest um mich geschehen. Klasse statt Masse war hier die somit Devise. Was das Brettspiel „Saikyō Habu Shōgi“ unter den ersten N 64-Spielen zu suchen hatte, wissen aber nur Nintendo und die Japaner.

  1. Super Mario 64
  2. Saikyō Habu Shōgi
  3. Pilotwings 64

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nintendo Switch Pro könnte ohne Handheld-Funktion erscheinen

    Nintendo Switch Pro könnte ohne Handheld-Funktion erscheinen

    Die Nintendo Switch hat sich bei vielen Fans inzwischen zum richtigen Konsolen-Liebling gemaustert. Einer der Gründe ist sicherlich die Flexibilität, die sie beim Spielen bietet. Aktuelle Gerüchte deuten jedoch auf eine neues Modell der Switch hin, das auf ihr bisher wichtigstes Feature verzichten könnte.
    Daniel Nawrat
  • Fortnite: Alle Orientierungspunkte - Karte komplett aufdecken

    Fortnite: Alle Orientierungspunkte - Karte komplett aufdecken

    Eine der ersten Missionen von „Neue Welt“ in Fortnite Battle Royale verlangt von euch, benannte Orte und Orientierungspunkte zu entdecken. Da die Karte nämlich zu Beginn verdeckt ist, müsst ihr erst alles neu erkunden. Wir zeigen euch daher die Fundorte aller Orientierungspunkte auf der Karte.
    Christopher Bahner
* Werbung