Microsoft Xbox (2001)

Tobias Heidemann

Der Start der Xbox wurde seinerzeit bereits mit Argusaugen bedacht. Das Feld gehörte bis Sony und Nintendo, SEGA war bereits auf dem absteigenden Ast. Alle Welt wollte wissen, wie und wo sich Microsoft positionieren würde. In der Rückschau kann man sagen, dass sich Qualität und Quantität in etwa die Waage hielten. Mit „Halo: Combat Evolved“ führte man gleich eine ganze Reihe von neuen Spielmechaniken ein, die heute Standard im Shooter-Genre sind. Mit „Jet Set Radio Future“ hatte Microsoft zudem ein bemerkenswert kreatives Konzept abseits ausgetretener Pfade umsetzen lassen und auch mit Spielen wie „Oddworld: Munch’s Oddysee“ oder „Project Gotham Racing“ hatte man weitere, qualitativ hochwertige Spiele im Startaufgebot.  Insgesamt ein gutes Aufgebot. 

  1. 4×4 EVO 2
  2. AirForce Delta Storm
  3. Amped: Freestyle Snowboarding
  4. Arctic Thunder
  5. Batman: Vengeance
  6. Blood Wake
  7. Cel Damage
  8. Dave Mirra Freestyle BMX 2
  9. Dead or Alive 3
  10. Double S.T.E.A.L.
  11. Fuzion Frenzy
  12. Halo: Combat Evolved
  13. Jet Set Radio Future
  14. Mad Dash Racing
  15. Max Payne
  16. NBA Live 2002
  17. NFL Fever 2002
  18. NHL 2002
  19. Oddworld: Munch’s Oddysee
  20. Project Gotham Racing
  21. Rallisport Challenge
  22. Shrek
  23. Tony Hawk’s Pro Skater 3
  24. TransWorld Surf
  25. Wreckless: The Yakuza Missions

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Nintendo Switch: Unsere Geheimtipps auf der Hybrid-Konsole

    Nintendo Switch: Unsere Geheimtipps auf der Hybrid-Konsole

    Während die Nintendo Switch vor allem für AAA-Spiele wie Zelda: Breath of the Wild bekannt ist, wächst ihr Repertoire an Indie-Spielen rasant. Vor allem die Portabilität der Konsole eignet sich hervorragend für Indie-Titel. Sogar Spiele, die bereits auf anderen Plattformen zu haben sind, finden im Nachhinein ein neues Zuhause auf der Switch. GIGA hat für euch die Titel zusammengestellt, die wir jedem empfehlen,...
    Laura Li Tung
* Werbung