Xbox One: Das ist der Termin für die Abwärtskompatibilität und die Xbox Experience!

Marco Schabel

Noch im November soll die Xbox One endlich die Möglichkeit erhalten, auch Xbox 360-Spiele abzuspielen. Zudem soll das Dashboard ein komplettes Makeover erhalten. Und jetzt wissen wir auch, wann genau das sein wird.

Microsofts aktuelle Konsole trägt den Namen Xbox One. Zwei Jahre ist das System mittlerweile auf dem Markt und wird stetig verbessert. Sei es die Abschaffung der Kinect-Pflicht, die Unterstützung externer Festplatten oder diverse andere Updates. Heute ist die Kiste zwangsläufig eine deutlich bessere, als noch vor zwei Jahren. Im November soll dann der nächste Schritt in dieser Richtung erfolgen und die Xbox One wird mit der Abwärtskompatibilität ausgestattet. Im Rahmen dieser wird es den Spielern möglich sein, zum Start rund 100 Spiele der Xbox 360 auch auf der neuen Konsole zu spielen.

Ihr müsst einfach nur eine HD-DVD der 360 einlegen und schon wird das leicht überarbeitete Äquivalent aus dem Xbox Live heruntergeladen. Dieses kommt dann mit der Screenshot-Funktion, sowie Video-Aufzeichnungen daher, während ihr weiterhin auch mit denen spielen könnt, die tatsächlich nur die alte Konsole besitzen. Digital erworbene Titel können einfach heruntergeladen werden.

Microsofts 10 Gründe für die Xbox One.

Das ist der Termin der Xbox One-Funktionen

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Die 4 restlichen Xbox One-Exclusives für 2017

Eine zweite Neuerung im November ist die Xbox Experience, mit anderen Worten das neue Dashboard der Xbox One, basierend auf Windows 10. Dieses bietet nicht nur einen neuen Look, sondern auch eine schnellere Benutzeroberfläche und vieles mehr. Beide Features werden bereits seit mehreren Wochen und Monaten von den Preview-Mitgliedern getestet und scheinen schon reif für die abschließende Veröffentlichung zu sein. Wann genau diese für alle Xbox One-Besitzer erfolgen wird, hat Head of Xbox Phil Spencer im Laufe des Abends während des Halo 5 Guardians Launch-Events bekannt gegeben. Sowohl die Abwärtskompatibilität, als auch die Xbox Experience werden die Xbox One demnach am 12. November weltweit erreichen.

Auch wenn beide Features ab dem 12. November zur Verfügung stehen und vorab getestet wurden, solltet ihr euch nicht grämen, wenn es doch noch kleine Fehlerchen gibt. Derzeit funktionieren zum Beispiel einige Spiele auf der Xbox One nicht korrekt. Ein neues bestätigtes Spiel für die Abwärtskompatibilität ist übrigens Burnout Paradise.

Xbox One November Update Release

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung