Sony lässt derzeit gerüchten zufolge an einer PlayStation 4.5 (auch bekannt als Neo) arbeiten, während Nintendo die NX austüftelt. Neuen Gerüchten zufolge soll auch Microsoft eine verbesserte Xbox One planen – die möglicherweise bereits getestet wurde.

 

Xbox One

Facts 
Xbox One
Xbox One Just the Beginning

Jedes Jahr ein neues Modell eines technischen Geräts zu verkaufen (und tatsächlich willige Käufer zu finden) ist auf dem Smartphone-Markt längst Usus. Obwohl jedes neue Samsung- oder Apple-Smartphone mit Preisen um die 600-800 Euro aufwartet, sind regelmäßige Neuerscheinungen im Bereich der Konsolen (die deutlich günstiger sind) weniger erfolgsversprechend. Dies liegt vor allem daran, dass nicht nur die Systeme selbst, sondern auch die Spiele Geld kosten, und eine Konsole bei Weitem nicht so oft genutzt wird. Den Vorbehalten (und Geldbeuteln) der Spielergemeinschaft zum Trotze, scheinen aber alle drei Konsolenhersteller bereits für dieses Jahr neue Systeme oder zumindest technisch verbesserte Modelle zu planen. Im Falle der Xbox One gibt es mittlerweile sogar neue Gerüchte, denen zufolge ein verbessertes Modell bereits getestet wird.

ob aufrüstbar oder nicht: Der Schraubenzieher bleibt im Gürtel

 Es ist kein Geheimnis, dass Microsoft durchaus Ambitionen zeigt, verbesserte Modelle der Xbox One auf den Markt zu bringen. Immerhin hat Xbox-Chef Phil Spencer höchstselbst genau diese Aussage vor einigen Wochen getätigt. Zwar wurde recht schnell zurückgerudert und mit einigen Behauptungen aufgeräumt, klar ist allerdings, dass erst kürzlich zwei neue zur Xbox One gehörende Einträge in der Datenbank der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC aufgetaucht sind. Wie die Kollegen von The Verge berichten, scheint tatsächlich eine mit besserer Hardware versehene Xbox One in Planung zu sein. Wie die Kollegen unter Berufung auf eigene Quellen angeben, sollen sogar bereits verschiedene Xbox-Prototypen getestet worden sein. Manche dieser Prototypen sollen verbesserte Komponenten aufgewiesen haben, die auch Verwendung finden würden, wenn ein PC aufgerüstet wird. Im Gegensatz zur PlayStation 4.5 gibt es aber keinerlei Details zu eben diesen Upgrades und auch keine Garantie, dass aus diesen Prototypen etwas Handfestes geworden ist.

Fraglich ist auch, ob eben jene aufrüstbaren Konsolen noch in dieser Generation zum Einsatz kämen. Phil Spencer selbst gab jüngst an, nichts von derartigen Konsolen zu halten – zumindest nicht für die Xbox One. Eine Nachfolgekonsole könnte durchaus anders gestrickt sein.

Auch ohne Upgrade – hier erhaltet auch ihr eine Xbox One

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Schabel
Marco Schabel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?