Xbox One: Preview-Update bringt neue und alte Features

Marvin Fuhrmann 9

Für die Xbox One wird wohl bald ein neues System-Update erscheinen. Der Patch ist momentan schon für Preview-Member verfügbar und bringt einige Neuerungen mit sich. Darunter verschiebbare Pins auf dem Dashboard und das altbekannte Gamerscore-Leaderboard.

Die besten Spiele für Xbox One im Jahr 2016.

Preview-Member der Xbox One haben bereits jetzt die Gelegenheit, ihre Konsole auf eine neue Software-Version zu updaten. Diese Version bringt einige Neuerungen, Fixes und altbekannte Features wieder zurück auf Microsofts Flaggschiff. Wir zeigen euch, welche Änderungen gemacht wurden.

Die Xbox One auf Amazon bestellen *

Wann das Update seinen Weg auf alle anderen Konsolen findet, ist bislang unklar. Aktuell wird spekuliert, dass dies bereits im Februar getan werden soll. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Seltene Konsolen: Von der PS4, über Xbox One bis zur Nintendo Switch.

Alle Änderungen des Xbox One-Updates

  • Verschiebbare Pins: Pins lassen sich nun einfach im Dashboard verschieben und neu anordnen. Dazu müsst ihr nur die Y-Taste auf einem der Pins drücken und „Bewegen“ im Menü auswählen.
  • Gamerscore-Leaderboard: Die Highscore-Liste ist zurück. Um diese zu sehen, müsst ihr den Quick-Guide öffnen und euer Profil auswählen. Von dort aus gelangt ihr zum Achievement-Tab und könnt sie dort einsehen.
  • Sport bei OneGuide: OneGuide hat mit dem Update einen eigenen Sportbereich, der sich um Berichterstattung, Events und Video Content dreht. Ob dieser auch in Deutschland in vollem Umfang verfügbar ist, bleibt abzuwarten.
  • Fixes: BluRay Discs und DVDs werden jetzt nicht mehr als Audio-CD erkannt.

Kommt die nächste Konsolengeneration früher als gedacht?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung