So möchte Xbox mehr Frauen in die Gaming-Branche bringen

Michael Hoh

Den Kontakt aufrechthalten

Auch nach den Events ist es Hession daran gelegen, den Kontakt innerhalb der Community aufrechtzuerhalten, unter anderem über mehrere Facebook-Gruppen. Nicht nur das, als Teil der Women in Gaming-Kampagne besucht Hession auch Schulen und Universitäten, um nach jungen Talenten Ausschau zu halten. Durch das Programm „Ignite“ können bereits Schülerinnen hautnah mehr über Coding erfahren und die unterschiedlichen Berufszweige innerhalb der Spiele-Industrie kennenlernen.

Auswirkungen auf die Spiele

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Die 4 restlichen Xbox One-Exclusives für 2017

Und die Auswirkungen? Natürlich bewirkt Women in Gaming nicht nur, dass mehr Frauen den Weg zu ihrem Traumberuf in der Spiele-Industrie finden. Die Spiele selbst werden durch den Zuwachs an Frauen obendrein vielfältiger: „Hier bei Xbox haben wir eine interne Gruppe, die Feedback-Crew, oder auch das ‚Inclusive Lab‘, die eng mit unseren Entwicklern zusammenarbeitet. Und da legen wir nicht nur einen Fokus darauf, dass Frauen in Spielen repräsentiert sind, sondern auch die LGBTQIA-Community zum Beispiel.“

Weitere Artikel dieser Reihe:
Ohne diese Frauen könntest du nicht am PC spielen

Christina Barleben leitet die erfolgreiche Entwicklerschmiede Thoughtfish

Wir fragen Maxi Gräff von Xbox: Wie ist es als Frau in der Gaming-Branche?

„Es ist ein fortlaufender Prozess“

Laut Hession hat Women in Gaming bereits viel gebracht: „Frauen den Weg in die Videospiel-Industrie zu ebnen, ist eine der größten Leistungen von Women in Gaming. Teilnehmerinnen des Game-Changer-Sponsorenprogramms arbeiten heute tatsächlich in der Spiele-Industrie. Sie wissen, dass es eine Community gibt, die ihnen zuhört und hilft und sie sich nicht alleine durchkämpfen müssen.“

Doch noch ist das eigentliche Ziel nicht erreicht: „Es ist ein fortlaufender Prozess, mehr und mehr Frauen die Spiele-Industrie als Berufszweig näherzubringen. Jeden Tag geht es darum, aktiv daran zu arbeiten und zu überlegen, wie man anderen auf ihrem Weg helfen kann.“ Und so arbeitet Angela Hession mit ihren Kolleginnen aus der Führungsebene schon fieberhaft am nächsten Event, das zur E3 im Juni in Los Angeles stattfinden wird. Ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Gleichberechtigung in der Gaming-Branche.

E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?

Software-Gigant Microsoft hat bei der diesjährigen Pressekonferenz auf der E3 2016 neue Hardware, Software-Verbesserungen sowie massig Exklusiv-Titel vorgestellt. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung