Acer Aspire Switch 10 HDD mit 500 GB ab Mitte Juli erhältlich

Peter Hryciuk
Acer Aspire Switch 10 HDD mit 500 GB ab Mitte Juli erhältlich

Das Acer Aspire Switch 10 mit 32 und 64 GB internem Speicher ist bereits seit einigen Wochen in Deutschland erhältlich und erfreut sich trotz einiger Problemchen mit dem Tastatur-Dock ziemlich großer Beliebtheit. Etwas später als erwartet kommt voraussichtlich Mitte Juli das erweiterte Modell mit zusätzlicher 500-GB-Festplatte im Tastatur-Dock auf den Markt. Dadurch wird der Speicher kostengünstig erweitert, denn das Modell kostet mit 399€ (Link zum Angebot) nur 50€ mehr als das 32-GB-Modell und gleich viel wie das 64-GB-Modell. Eine 64-GB-Version mit zusätzlicher Festplatte im Dock ist noch nicht aufgetaucht. Allein auf die Angabe von Cyberport kann man sich dabei aber nicht verlassen. Auch Saturn gibt eine Verfügbarkeit in zwei bis drei Wochen an. Da ist die Zuverlässigkeit schon deutlich höher.

acer aspire switch 10 hdd cyberport

Das Acer Aspire Switch 10 ist dabei mit einem neuen 10,1 Zoll IPS-Display ausgestattet, welches eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln besitzt. Angetrieben wird das Tablet von einem Intel Bay Trail Z3745 Quad-Core-Prozessor, dem 2 GB RAM und 32 bzw. 64 GB Speicher zur Verfügung stehen. Dieser lässt sich bei Bedarf per microSD Karte aufstocken. Bei dem neuen Modell ist zusätzlich eine 500 GB große Festplatte im Tastatur-Dock verbaut. So lassen sich Daten ganz einfach auslagern. Natürlich ist das neue Dock dadurch etwas schwerer, was aber nicht unbedingt ein Nachteil sein muss. Durch das höhere Gewicht kippt das Display nicht mehr so leicht nach hinten, wenn man den Winkel zu groß wählt. Als Betriebssystem gibt es natürlich Windows 8.1 und in dem Fall auch die Vollversion von Office 2013 dazu.

Insgesamt hat uns das Acer Aspire Switch 10 im Test überzeugt. Besonders die Materialwahl und das vergleichsweise helle Display machen einen ziemlich guten Eindruck. Dadurch fällt die Laufzeit aber auch nicht so hoch aus wie z.B. beim Asus Transformer Book T100. Uns ist ein helleres Display aber deutlich lieber. Probleme gab und gibt es noch mit dem Tastatur-Dock. Bei uns haben die neusten Treiber geholfen und eine problemlose Bedienung im angedockten Zustand erlaubt. Es soll wohl auch helfen, wenn man bestimmte Programme von Acer deinstalliert, da diese falsche Aktionen ausführen. Grundsätzlich muss das Unternehmen die Software aber noch optimieren, damit alle Käufer zufrieden sind.

Mit einem Preis von ab 349€ hat sich das Acer Aspire Switch 10 ziemlich gut aufgestellt. Auch das Modell mit mehr Speicher kann überzeugen. Wenn wirklich alle Probleme beseitig sind, kann man getrost zugreifen. Alle weiteren Details erfahrt ihr in unserem Review Video.

(Link zum YouTube-Video)

Wäre das Acer Aspire Switch 10 HDD mit 500-GB-Festplatte etwas für euch?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung