Acer Aspire R13 mit Intel Core i5-5200U Broadwell CPU aufgetaucht

Peter Hryciuk
Acer Aspire R13 mit Intel Core i5-5200U Broadwell CPU aufgetaucht

Die offizielle Markteinführung der neuen Intel Broadwell Prozessoren der 5. Generation soll zwar erst im Januar 2015 stattfinden, doch mit dem Acer Aspire R13 wird das erste Gerät mit neustem Intel Core i5-5200U Prozessor und Intel HD Graphics 5500 GPU direkt auf der Webseite des Herstellers in Italien gelistet. Die offizielle Präsentation erster Laptops, Convertibles und auch Tablets mit den leistungsstarken Intel Core i Broadwell Prozessoren dürfte demnach kurz bevorstehen und vielleicht auch schon auf der anstehenden CES 2015 stattfinden. Intel hat bereits vorab bestätigt, dass man die neue Generation erst im neuen Jahr kaufen kann. Mit dem Intel Core M hat der Prozessor-Hersteller bereits die ersten sehr sparsamen Broadwell-Prozessoren vorgestellt, doch die leistungsstarken Modelle erscheinen noch etwas interessanter.

Acer Aspire R13 mit Intel Core i5-5200U

Das Acer Aspire R13, welches bisher mit einem Intel Core i5 oder i7 der 4. Haswell-Generation ausgeliefert wurde, bekommt schon bald ein Prozessor-Upgrade auf den neuen Intel Core i5-5200U Broadwell. Der verbaute Prozessor besitzt einen Takt von 2,2 GHz und wird mit einer Leistungssteigerung von bis zu 15% im Vergleich zum direkten Vorgänger, dem Intel Core i5-4200U, der z.B. auch im Surface Pro 2 zum Einsatz kam, erwartet. Die Intel Broadwell-Generation wird im 14-nm-Verfahren gefertigt und fällt damit deutlich kompakter aus. Der TDP bleibt aber gleich und liegt bei 15 Watt. Demnach dürften sich die Laufzeiten im Vergleich zum Vorgänger nicht verbessern, die Wärmeentwicklung aber etwas geringer ausfallen bei kleiner Leistungssteigerung.

Etwas besser wird auch die Intel HD Graphics 5500 GPU, mit der man natürlich weiterhin keine High End Spiele betreiben kann. Durch die neue Architektur soll die Leistung aber trotzdem spürbar steigen und so die Performance des Systems verbessern. Der Intel Core i5-5200U taktet mit zwei Kernen bei 2,2 GHz und besitzt einen Turbo auf maximal 2,7 GHz pro Kern. Bis auf die neue CPU soll sich an den technischen Daten des Acer Aspire R13 wohl nichts verändern. Das Design und die weitere Ausstattung bleiben gleich. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass das Gerät so zeitnah mit neuem Prozessor erscheinen kann.

Nachdem die Intel Core M-Geräte nicht so wirklich durchgestartet sind, erhoffen wir uns mit den neuen Intel Core i-Prozessoren etwas mehr Bewegung auf dem Markt. Vielleicht haben die Hersteller auf die leistungsstärkeren Prozessoren gewartet. Die CES 2015 wird es hoffentlich zeigen.

Was sagt ihr zum Acer Aspire R13 mit Intel Core i5-5200U Broadwell CPU?

Quelle: Acer via tabletpc Danke Giacomo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung