Asus Transformer Book T100HA & Flip TP200 mit Windows 10 vorgestellt (IFA 2015)

Peter Hryciuk

Asus hat im Rahmen der IFA 2015 die Transformer Book T100HA und Transformer Book Flip TP200 Convertible mit Windows 10 offiziell vorgestellt. Die technischen Daten, das Design und die Preise zum T100HA wurden vorab bereits durch einige Händler enthüllt. Das TP200 ist hingegen komplett neu und kommt mit einem 360-Grad-Scharnier. Damit deckt Asus im unteren Preisbereich wieder beide Kategorien ab, hat aber bisher noch keine konkreten Preise und Termine genannt.

Asus Transformer Book T100HA

Die finale Präsentation des Asus Transformer Book T100HA wurde auf der IFA 2015 erwartet und nun auch durchgeführt. Wirklich große Überraschungen gibt es bei der technischen Ausstattung nicht. Das Gerät wurde bereits auf der Computex 2015 ausgestellt und nun in seiner finalen Konfiguration enthüllt. Es bleibt demnach beim 10,1 Zoll großen HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Im Inneren arbeitet der neuste Intel Atom x5 Prozessor, dem je nach Modell 2 bzw. 4 GB RAM und 32, 64 oder 128 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Als Betriebssystem gibt es direkt Windows 10 und dank der Größe des Displays auch uneingeschränkten Zugriff auf Office für Windows 10.

T100HA colors

Das Asus Transformer Book T100HA bietet am Tablet einen Micro-USB-Port, einen Micro-HDMI- und einen neuen USB Type C Anschluss, der auch wirklich USB 3.1 unterstützt. Der interne Speicher lässt sich per microSD-Karte aufstocken. Am Tastatur-Dock findet sich nicht nur eine großzügige Tastatur mit Touchpad, sondern auch ein vollwertiger USB 2.0 Port. Zusammengesteckt wird das Gerät so zu einem Netbook. Das Tablet allein kommt auf nur 580 Gramm, während das Tastatur-Dock zusätzlich 470 Gramm auf die Waage bringt. Mit einer Laufzeit von 12 Stunden soll man locker über einen Arbeitstag kommen. Das Gehäuse aus Aluminium soll zudem für eine hochwertige Optik sorgen.

Asus Transformer Book Flip TP200

Asus T200 blue

Das Asus Transformer Book Flip TP200 besitzt hingegen ein 11,6 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln. Angetrieben wird das Convertible von dem Intel Pentium N3700 Quad-Core-Prozessor, dem wahlweise 2 oder 4 GB RAM und 32 bis 128 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Zusätzlich gibt es 500 GB Cloud-Speicher von Asus. Das Besondere an dem Flip TP200 ist das 360-Grad-Scharnier, womit sich das Display in verschiedenste Positionen bringen lässt. Ein Digitizer ist leider nicht verbaut.

Asus transformer book flip TP200 360 grad

An Anschlüssen hat Asus in dem Fall kaum gespart, denn es gibt einen USB 2.0, USB 3.0 und USB Type C Anschluss mit USB 3.1. Per Micro-HDMI lässt sich auch ein externer Bildschirm anschließen und das Convertible als Desktop betreiben. Per microSD-Karte ist der Speicher bei Bedarf erweiterbar. Insgesamt bringt das Flip TP200 1.200 Gramm auf die Waage. Die Laufzeit soll mit bis zu 8 Stunden recht hoch ausfallen. Einen genauen Preis nannte Asus leider auch hier nicht.

Was sagt ihr zu den Asus Transformer Book T100HA und Flip TP200 Convertibles?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung