Asus Transformer Book T200TA Produktseite enthüllt neue Details

Peter Hryciuk
Asus Transformer Book T200TA Produktseite enthüllt neue Details

Das Asus Transformer Book T200TA mit 11,6 Zoll großem Display und Tastatur-Dock wurde zwar auf der Computex 2014 in Taipeh ausgestellt, ist aber bisher noch nicht offiziell vorgestellt worden. Die Präsentation könnte aber schon bald passieren, denn die Produktseite ist zumindest in den USA schon online und enthüllt dort neue Details und einige Besonderheiten, die wir bisher noch nicht kannten. So lässt sich im Tastatur-Dock nämlich nun eine zusätzliche Festplatte bzw. SSD selbst nachrüsten. Zudem werden alle technischen Details enthüllt. 

Asus Transformer Book T200TA akkulaufzeit

Demnach bleibt es beim 11,6 Zoll großen IPS-Display mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln beim Asus Transformer Book T200TA. Da hätten wir uns eigentlich schon ein Full HD Display gewünscht, wobei das den Preis wieder in die Höhe getrieben hätte. Angetrieben wird das Tablet dabei vom Intel Bay Trail Z3775 Quad-Core-Prozessor, der mit bis zu 2,39 GHz pro Kern arbeitet und dem 2 GB RAM zur Verfügung stehen. Es wird Versionen mit 32 und 64 GB internem Speicher geben, sowie ein Modell mit 32 GB und 500 GB HDD im Dock. Die Laufzeit soll sogar noch höher als beim Asus Transformer Book T100TA ausfallen und bei satten 11 Stunden liegen. Dabei bleibt das Gewicht mit 780 Gramm beim Tablet im erträglichen Rahmen. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Micro-USB und HDMI-Ausgang am Tablet. Außerdem lässt sich der interne Speicher per microSD Karte erweitern. Auf der Rückseite gibt es eine 5-MP-Kamera, während an der Front eine 2-MP-Kamera verbaut wird. Optional wird es auch LTE geben, wobei nicht ganz klar ist, ob GPS dann nur in der LTE-Version verbaut ist. Wir gehen aktuell davon aus. Natürlich sind auch WiFi und Bluetooth 4.0 mit dabei.

Asus Transformer Book T200TA HDD nachrüsten

Das Tastatur-Dock des Asus Transformer Book T200TA ist durch das 11,6 Zoll große Display etwas größer geworden und bietet demnach auch mehr Platz für eine größere Tastatur ein größeres Touchpad. Obwohl weiterhin kein Akku verbaut ist, wird man durch eine Klappe an der Unterseite selbst sehr einfach eine Festplatte oder SSD einbauen können. Demnach kann man sich die 32-oder 64-GB-Version des T200 kaufen und den Speicher einfach selbst erweitern. Außerdem findet man am Dock noch zwei USB-Anschlüsse und einen RJ45-Port.

Asus Transformer Book T200TA LTE

Dieses Mal wird das Asus Transformer Book T200TA mit einem 33 Wh starken Ladegerät und nicht mehr per Micro-USB aufgeladen. Das dürfte die Ladezeit erheblich verkürzen. Außerdem gibt es wahlweise Windows 8.1 und 8.1 Pro als Betriebssystem. Ob wirklich alle Modelle auch mit LTE nach Deutschland kommen, erfahren wir erst, wenn T200TA endlich vorgestellt wird. Die Preise werden so bei 400€ vermutet.

(Link zum YouTube-Video)

Was sagt ihr zum Asus Transformer Book T200TA?

via liliputing

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung