Dell Latitude 11 5000 2-in-1 Windows 10 Tablet angeteasert (IFA 2015)

Peter Hryciuk 1

Microsoft hat gestern auf der IFA 2015 Keynote nicht nur das Toshiba Dynabook angekündigt, sondern auch einen ersten Blick auf das kommende Dell Latitude 11 5000 2-in-1 Windows 10 Tablet gewährt. Dieses wurde bisher aber nur auf einigen Slides gezeigt und soll auch erst in den kommenden Wochen offiziell durch Dell präsentiert werden. Die Erwartungen sind trotzdem sehr groß, denn es könnte eine weitere Alternative zum Surface Pro 3 bzw. dem kommenden Surface Pro 4 werden.

Dell Latitude 11 5000 2-in-1 Windows 10 Tablet angeteasert (IFA 2015)

(Bild zeigt Dell Venue 11 Pro)

Dell Latitude 11 5000 2-in-1 Tablet

dell-latitude-11-5000-2-in-1-tease-sg-0-980x420

Optisch wird sich das Dell Latitude 11 5000 kaum vom Dell Venue 11 Pro unterscheiden. Beide kommen im klassischen dunkelgrauen Design und Business-Look. An den Seiten sieht man wieder einige Anschlüsse, mit denen Zubehör teilweise auch ohne Adapter angeschlossen werden kann. So ist dort ein vollwertiger USB-Port zu sehen. Ob es nun ein USB 2.0 oder 3.0 Anschluss ist, ist aktuell nicht bekannt. Daneben ist ein USB Type C Anschluss verbaut, der wohl auch zum Aufladen genutzt wird. Damit würde ein zusätzlicher Ladeanschluss entfallen und man könnte zukünftig auch externe Akku-Packs nutzen, wenn diese einen USB Type C Anschluss besitzen. Ansonsten ist noch der HDMI-Anschluss zu sehen, genau so wie die Lautstärkeregelung. Die Tastatur scheint keinen weiteren Anschluss zu besitzen.

dell-latitude-11-5000-2-in-1-tease-sg-2-1280x783

Auf der gegenüberliegenden Seite des Dell Latitude 11 5000 ist ein weiterer Anschluss zu sehen, wobei nicht erkennbar ist, um was für einen Anschluss es sich genau handelt - möglicherweise ein zweiter USB Type C Port. Das Tastatur-Dock kommt auch im bekannten Design und das Scharnier winkelt die Tastatur im aufgeklappten Zustand etwas an. Als Betriebssystem gibt es natürlich Windows 10, wobei es bei der Latitude-Serie mit Sicherheit auch Windows 10 Pro zur Wahl geben wird. Vermutet wird der Einsatz der neusten Intel Core M Skylake-Prozessoren der 6. Generation. Ansonsten sind im Grunde alle Details offen und wir demnach sehr gespannt, was uns mit dem neuen 2-in-1 Tablet genau erwartet. Interessant wird auch sein zu sehen, ob ein Digitizer für den Active Stylus verbaut sein wird.

Was sagt ihr zum Dell Latitude 11 5000?

via slashgear

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung