Das Lenovo Yoga 900-13 mit neuen Intel Skylake-Prozessoren und Windows 10 wurde nicht wie erwartet auf der IFA 2015 zu Beginn des Monats vorgestellt, sondern soll wohl erst in Kürze enthüllt werden. Nachdem vor einiger Zeit bereits erste Details und Bilder aufgetaucht sind, wurden nun weitere Bilder mit neuen Details sowie die kompletten technischen Daten des neuen Convertibles mit 360-Grad-Scharnier geleakt. Damit dürfte der hohe Preis für das 13 Zoll große Gerät endlich gerechtfertigt sein.

 

Lenovo Yoga 900

Facts 
Lenovo Yoga 900

Lenovo Yoga 900-13 mit neuen Kühlsystem

Lenovo wird das Yoga 900-13 mit deutlich leistungsstärkeren Intel Core i5 und i7 Skylake-Prozessoren der 6. Generation ausstatten und hat deswegen auch das Kühlsystem überarbeitet. So wurde der Luftfluss mit neuen Kühlern optimiert und eine um 30% bessere Kühlleistung erreicht. Das soll ausreichen, um die Prozessoren auch unter Last kühl zu halten. Die Überarbeitung war auch nötig, denn im Lenovo Yoga 3 Pro waren nur Intel Core M-Prozessoren verbaut. Die Lüftungsschlitze sind dieses Mal im Scharnier untergebracht und fallen somit im Design nicht negativ ins Gewicht. Bleibt nur zu hoffen, dass die Geräuschkulisse auch entsprechend gering ist.

Lenovo Yoga 900 13 Leak_wf_07

Doch nicht nur die Lüfter wurden überarbeitet, sondern auch der Akku größer gestaltet. Die Skylake-Prozessoren benötigen natürlich mehr Energie und so wurde die Kapazität des Akkus auf 66 Wh erhöht. Im Vorgänger hat noch ein 44-Wh-Akku ausgereicht, um gute Laufzeiten zu erreichen. Das wiederum führt dazu, dass das Ultrabook mit 1290 Gramm etwas schwerer und mit 14,9 mm auch etwas dicker ausfällt. Insgesamt ist das Lenovo Yoga 900-13 aber auch weiterhin ein sehr kompaktes Convertible. Entfernt man die Unterseite, bekommt man wieder Zugriff auf die M.2-SSD und die WiFi-Karte.

Lenovo Yoga 900 13 Leak_wf_05

Das 13,3 Zoll große Display des Lenovo Yoga 900 löst weiterhin mit 3.200 x 1.800 Pixeln auf. Durch das spezielle Scharnier lässt es sich in verschiedenste Positionen bringen. Ein Digitizer ist aber wohl weiterhin nicht verbaut. Hätte man dem Yoga 900 einen Stylus spendiert, könnte es sich deutlich besser gegen die kommende Konkurrenz mit dem Surface Pro 4 und Dell XPS 12 aufstellen. Schade eigentlich.

Lenovo Yoga 900 13 Leak_wf_specs

Zur weiteren Ausstattung zählen bis zu 16 GB RAM, 256 bzw. 512 GB große SSDs, JBL-Lautsprecher und ein USB Type C Anschluss. Zusätzlich gibt es noch zwei USB 3.0 und einen USB 2.0 Port. Der Micro-HDMI-Anschluss darf natürlich genau so wenig fehlen wie der Kartenleser. An der Front findet sich noch eine HD-Webcam und als Betriebssystem gibt es direkt Windows 10.

Lenovo wird das neue Convertible im Übrigen erstmals auch in Gold anbieten. So kann man sich passend zu seinem goldenen Smartphone auch ein Convertible mit der gleichen Farbe kaufen. Die Preise sollen bei 1.299€ beginnen.

Was sagt ihr zum Lenovo Yoga 900-13?

Quelle: winfuture

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?